Erweiterte
Suche ›

Es ist in der Ecke

Horrorgeschichten

AAVAA Verlag,
Taschenbuch
11,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

"(.) Er wollte aufstehen, um das Fenster zu schließen, aber ein Gefühl, ähnlich beunruhigend wie der eben noch gefühlte kalte Hauch, ließ ihn liegend auf dem Bett verharren. Es war das Gefühl, nicht allein zu sein. Er konzentrierte seine Sinne auf den Teil des Zimmers, der jetzt, nachdem es gedämmert hatte, von seiner Bettposition aus am schwersten einsehbar war. In der Ecke, in welcher sein Aktenregal stand, erkannte er den Umriss der mit Schnitzereien verzierten Holzsäule, auf der die kleine Palme stand. In diesem Augenblick verfluchte er seine Fantasie, die ihm offenkundig einflüsterte, hinter der Palme stünde etwas, regungslos. (.)" Wo Ketten rasseln, darf gesimst werden: In 33 modernen, bösen Horror-Kurzgeschichten entführt Till Kammerer den Lesenden in finstere Zwischenwelten. Die fein portionierten Grusel-Häppchen eignen sich als Morgen-Schreck für den Weg zur Arbeit ebenso wie als abendlicher Adrenalinstoß vor dem Einschlafen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Es ist in der Ecke
Autoren/Herausgeber: Till Kammerer

ISBN/EAN: 9783845912394
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 135
Format: 21 x 15 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 165 g
Sprache: Deutsch

Till Kammerer, geboren am 13.03.1974 in Hamburg, lebt in Berlin. Er arbeitet seit mehr als zehn Jahren wechselnd als Redakteur mit den Schwerpunkten Print, Online und Verlag sowie als Arbeitsvermittler. Er ist Autor mehrerer Ratgeber-Sachbücher zum Themengebiet Beruf und Bildung. Daneben veröffentlicht er regelmäßig Artikel mit literarischem Bezug, u. a. in der Zeitschrift „TextArt – Magazin für kreatives Schreiben“, für die er seit 2005 als freier Autor tätig ist. Till Kammerer hat mehrere Wettbewerbe für Sachtexte und Belletristik gewonnen, u. a. 2011 den 2. Platz beim „Großen Bücher-Wiki-Preis 2011“ für seinen Sachtext über „Dystopische Literatur) und 2010 Sponsorenpreis beim „Großen Bücher-Wiki-Preis 2010“.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht