Erweiterte
Suche ›

Es kämpft sich nicht schlecht für Arbeit und Recht

1891-2016: 125 Jahre Metallgewerkschaft Aschaffenburg

Alibri,
Buch
19,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Gerechte Löhne und Gehälter, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, bezahlter Urlaubsanspruch, Arbeitszeitverkürzung, Mitbestimmung, Humanisierung der Arbeitswelt – diese und noch viele andere Errungenschaften der sozialen Sicherung sind nicht vom Himmel gefallen. Sie wurden in vielen Jahrzehnten von den IG Metallern – häufig als gewerkschaftliche Vorreiter – hart und solidarisch erstritten. Das 125. Gründungsjubiläum der Metallgewerkschaft in Aschaffenburg im Jahr 2016 bietet Anlass für einen historischen Rückblick auf die wichtigsten Konflikte zwischen Kapital und Arbeit seit der Neuorganisation im Januar 1946. Die Regionalstudie beschreibt vor dem Hintergrund eines dynamischen Strukturwandels und globaler Umwälzungen die markantesten Auseinandersetzungen in der hiesigen Metall- und Elektroindustrie und bettet sie ein in die Wirtschafts-, Sozial- und Industriegeschichte am bayerischen Untermain von der Nachkriegszeit bis ins 21. Jahrhundert.

Details
Schlagworte

Titel: Es kämpft sich nicht schlecht für Arbeit und Recht
Autoren/Herausgeber: Monika Schmittner
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783865692399

Seitenzahl: 167
Format: 19,5 x 19,5 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht