Erweiterte
Suche ›

Euroland

Ein fataler politischer Irrtum?

Books on Demand,
Buch
19,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Von der Kunst, Geld auszugeben, das man nicht hat. Und vom Zwang, Schulden mit Schulden zu bezahlen und zu behaupten, man spare. Auch von Profis, Gutwilligen und Schlitzohren handelt dieses Buch.
Es schildert die Geschichte einer Vision und den Versuch der Korrektur eines fatalen politischen Irrtums.
Alles begann als Hymne und endete in Dissonanz. Am Anfang war das billige Geld, am Ende die Pleite. Wir sahen zuerst Visionen, dann Enttäuschungen und am Ende Lösungen, die kei-ne sind.
Seit Jahren wird gerettet, und nichts ist gerettet. Die Politik stolpert von Gipfel zu Gipfel, die Staaten von Krise zu Krise.
Darum nun Flucht nach vorn in den Europäischen Bundesstaat?
Spaltet der Euro Europa? Ist er der Schuldige, oder bildet er nur das Versagen europäischer Staaten und Institutionen ab?
Die Gräben zwischen dem Süden und dem Norden Europas werden tiefer.
Zwischen Zerfall und Politunion hin- und hergerissen, wird „Euroland“ seine Zukunft in einer „Architektur der Mitte“ suchen müssen.

Details
Autor

Titel: Euroland
Autoren/Herausgeber: Johann Friederichs
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783848228089

Seitenzahl: 304
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 442 g
Sprache: Deutsch

Johann Friederichs:
Friederichs arbeitete als Hochschuldozent mit den Schwerpunkten internationales Management und globales Finanzcontrolling.
Als Vorstandsmitglied und Chief Financial Officer war er zwei Jahrzehnte in Auslandsunternehmen eines Weltunternehmens der Chemie tätig. Als Mitherausgeber der Schriften zur Unternehmensführung hat er in diversen Veröffentlichungen, Seminaren und Vorträgen auch junge Unternehmer beim Aufbau ihrer Auslandsaktivitäten beraten.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht