Erweiterte
Suche ›

Europäische Naturschutzpolitik

Die Rolle der lokalen und regionalen Akteure bei der Umsetzung der FFH-Richtlinie in Deutschland

oekom verlag,
Buch
34,80 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Wie wird aus abstrakten Europäischen Rechtsnormen praktisches Handeln zum Schutz der Biodiversität?
Alexandra Sauer zeigt - am Beispiel der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie zum Erhalt wildlebender Tier- und Pflanzenarten - wie in Deutschland die Akteure den Umsetzungsprozess prägen und welche Interessen und Ressourcen für ihr Engagement ausschlaggebend sind. Sie untersucht, wie die Steuerungsstrategien der öffentlichen Verwaltung das Verhalten der Landeigentümer(innen), Landnutzer(innen) und Verbände wirksam lenken können, ohne die geforderte Mitbestimmung der Betroffenen außer Acht zu lassen. Der von der Autorin entwickelte Analyserahmen verknüpft steuerungstheoretische mit akteurszentrierten Sichtweisen. Die Ergebnisse lassen sich auf andere raumwirksame Politiken übertragen und helfen so, tragfähige Umsetzungsstrategien zu entwickeln.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Europäische Naturschutzpolitik
Autoren/Herausgeber: Alexandra Sauer
Aus der Reihe: Hochschulschriften zur Nachhaltigkeit
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783865810489

Seitenzahl: 250
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Alexandra Sauer studierte Landschaftsplanung an der Technischen Universität München und an der Universität Padua (Italien). Anschließend promovierte sie am Lehrstuhl für Forstpolitik der TU-München. Die Autorin arbeitet derzeit als wissenschaftliche Assistentin im Programm Nachhaltigkeitsforschung der Universität Basel.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht