Erweiterte
Suche ›

Experimentelle Untersuchungen zur Strömungsmechanik koronarer Stents bei stationärer und pulsatiler Anströmung

Menzel, Peter,
Buch
50,00 € Preisreferenz Nicht lieferbar

Kurzbeschreibung

Die Behandlung der koronaren Herzkrankheit durch die Implantation eines Stents ist eine häufig angewandte Methode und gilt bereits als ein Standardverfahren der interventionellen Kardiologie. Hierbei wird ein Stent mittels Ballonkatheter über die Oberschenkel- oder Speichenarterie in das betroffene Koronargefäß vorgeschoben und verbleibt nach einer Dilatation durch den Ballon im Körper. Trotz der hohen Erfolgsraten kann es zu Komplikationen kommen. Diese sind vor allem das Auftreten von Thrombosen oder einer In-Stent-Restenose.
Als In-Stent-Restenose bezeichnet man ein Wiederverschließen des Gefäßes durch ein übermäßiges Gewebewachstum im gestenteten Bereich. Dieser Prozess gilt als abhängig von den Strömungsvorgängen im Blutgefäß. Als wesentliche Einflussgröße hat sich hier die Wandschubspannung erwiesen.
Im vorliegenden Buch werden experimentelle Untersuchungen an Modellen koronarer Stents geschildert, die unter Anwendung der Micro-Particle-Image-Velocimetry durchgeführt wurden. Unter dem Aspekt der besonderen Anforderungen, die laser-optische Messmethoden und die Natur des Menschen mit sich bringen, wird systematisch auf die Erstellung von Stentmodellen und Blutersatzflüssigkeiten eingegangen sowie der Versuchsaufbau erläutert.
Die durchgeführten Messungen geben Einblick in die dreidimensionalen Strömungsstrukturen sowie den Einfluss verschiedener Designparameter auf die Wandschubspannungsverteilung an koronaren Stents. Anhand der Ergebnisse können Aussagen zur Restenosegefahr an den untersuchten Geometrien getroffen und Verbesserungsvorschläge unterbreitet werden.
Das Buch richtet sich an Ingenieure und Studenten der Ingenieurwissenschaften, die auf den Gebieten der experimentellen Strömungsmechanik, Biofluidmechanik und biomedizinischen Technik arbeiten oder sich mit dem Design koronarer Stents beschäftigen. Auch für den Mediziner ist es interessant.

Details
Hauptbeschreibung

Titel: Experimentelle Untersuchungen zur Strömungsmechanik koronarer Stents bei stationärer und pulsatiler Anströmung
Autoren/Herausgeber: Daniel Quosdorf
Ausgabe: Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783981344462

Seitenzahl: 196
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 200 g
Sprache: Deutsch

Die Behandlung der koronaren Herzkrankheit durch die Implantation eines Stents ist eine häufig angewandte Methode und gilt bereits als ein Standardverfahren der interventionellen Kardiologie. Hierbei wird ein Stent mittels Ballonkatheter über die Oberschenkel- oder Speichenarterie in das betroffene Koronargefäß vorgeschoben und verbleibt nach einer Dilatation durch den Ballon im Körper. Trotz der hohen Erfolgsraten kann es zu Komplikationen kommen. Diese sind vor allem das Auftreten von Thrombosen oder einer In-Stent-Restenose.
Als In-Stent-Restenose bezeichnet man ein Wiederverschließen des Gefäßes durch ein übermäßiges Gewebewachstum im gestenteten Bereich. Dieser Prozess gilt als abhängig von den Strömungsvorgängen im Blutgefäß. Als wesentliche Einflussgröße hat sich hier die Wandschubspannung erwiesen.
Im vorliegenden Buch werden experimentelle Untersuchungen an Modellen koronarer Stents geschildert, die unter Anwendung der Micro-Particle-Image-Velocimetry durchgeführt wurden. Unter dem Aspekt der besonderen Anforderungen, die laser-optische Messmethoden und die Natur des Menschen mit sich bringen, wird systematisch auf die Erstellung von Stentmodellen und Blutersatzflüssigkeiten eingegangen sowie der Versuchsaufbau erläutert.
Die durchgeführten Messungen geben Einblick in die dreidimensionalen Strömungsstrukturen sowie den Einfluss verschiedener Designparameter auf die Wandschubspannungsverteilung an koronaren Stents. Anhand der Ergebnisse können Aussagen zur Restenosegefahr an den untersuchten Geometrien getroffen und Verbesserungsvorschläge unterbreitet werden.
Das Buch richtet sich an Ingenieure und Studenten der Ingenieurwissenschaften, die auf den Gebieten der experimentellen Strömungsmechanik, Biofluidmechanik und biomedizinischen Technik arbeiten oder sich mit dem Design koronarer Stents beschäftigen. Auch für den Mediziner ist es interessant.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht