Erweiterte
Suche ›

FW - Heft 03-04/2015, Jg. 90

Die Friedens-Warte

Buch
40,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der selbsternannte „Islamische Staat“ scheint verschieden von anderen uns bekannten Terrororganisationen. Seinem Plan, mittels brutaler und medienwirksam inszenierter Gewalt Land zu erobern und zu kontrollieren, haftet etwas Archaisches an. Diese Ausgabe der „Friedens-Warte“ untersucht das Phänomen näher: Wie unterscheidet sich der IS von Terrorgruppen wie Al-Qaida? Welche Bedeutung kommt der „Landnahme“ in strategischer und religiös-ideologischer Hinsicht zu? Haben wir es mit einem „Staat“ im Werden zu tun? Was bringt junge Menschen, insbesondere Frauen, dazu, sich dem IS anzuschließen? Auf welche völkerrechtlichen Grundlagen lassen sich Militäreinsätze gegen den IS stützen? Ergänzt wird das Heft durch einen Beitrag, der Peacebuilding vor dem Hintergrund der Einbeziehung nichtstaatlicher Akteure als ein polyzentrisches Governance-Problem interpretiert.

Details
Schlagworte

Titel: FW - Heft 03-04/2015, Jg. 90
Autoren/Herausgeber: Andreas von Arnauld, Tobias Debiel, Christian Tomuschat, Volker Rittberger † (Hrsg.)
Aus der Reihe: Zeitschrift "Die Friedens-Warte"
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783830536833

Seitenzahl: 222
Format: 21,5 x 15 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 308 g
Sprache: Englisch, Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht