Erweiterte
Suche ›

Faschismus als Massenbewegung

Essays zu der Frage, welche Anteile am Faschismus des 20. Jahrhunderts heute wieder auftauchen könnten

Pro Business,
Taschenbuch
11,50 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Es gibt heute nicht mehr die eine große Ideologie, unter der totalitäre Bewegungen in einem Land oder länderübergreifend zum Sammelbecken für einen aggressiven Mob werden könnten. Das könnte auf dem ersten Blick beruhigend klingen. Schaut man aber genauer auf die Taten der Mitläufer in den faschistischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts, dann entdeckt man, dass es auch damals nicht die Ideologie alleine war, die Menschen zum Ausüben von Grausamkeiten veranlasst hat. Es waren meist Beweggründe, die sich zu jeder Zeit und auch heute noch finden lassen selbst in den westlich-demokratischen Gesellschaften, die sich auf die Menschenrechte berufen. Diesen Beweggründen ein wenig auf die Schliche zu kommen und ersten Ansätze totalitärer Entwicklungen vorzubeugen, dazu soll diese Essaysammlung dienen.

Details
Schlagworte

Titel: Faschismus als Massenbewegung
Autoren/Herausgeber: Detlef Zeiler
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783864605086

Seitenzahl: 259
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 349 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht