Erweiterte
Suche ›

Fertigungsprozessorientiertes Simultaneous Engineering basierend auf 3-D Werkstückmodellen

Shaker,
Buch
48,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die vorliegende Dissertation entwickelt ein Konzept zur Unterstützung des Simultaneous Engineering (SE) von Konstruktion und Fertigungsplanung. Grundlage für die Unterstützung des SE ist durchgängige Nutzung von dreidimensionalen Werkstückmodellen innerhalb der Produktentwicklung. Die Werkstückmodelle liegen sowohl der Konstruktion als auch der Fertigungsplanung vor und beinhaltet Angaben über die Makrogeometrie, die Definition des Werkstoffs und die zulässigen mikrogeometrischen Daten. Mikrogeometrische Daten beschreiben die Werkstückqualität hinsichtlich der geometrischen Abweichungen vom Nennmaß und der technischen Oberfläche.
Das Simultaneous Engineering legt die Tatsache zugrunde, dass die in der Konstruktion festgelegten idealen zulässigen mikrogeometrischen Daten innerhalb der Produktherstellung streuen. Diese in der Produktherstellung streuenden gefertigten mikrogeometrischen Daten werden auf Grundlage des föderativen Fabrikdatenmanagements (FFDM) der Konstruktion und Fertigungsplanung bereitgestellt und den zulässigen mikrogeometrischen Daten gegenübergestellt. Hierauf aufbauend wird ein neuer Ansatz für die Betriebsmittelauswahl innerhalb der Fertigungsplanung entwickelt und die mikrogeometrischen Daten von Werkstücken in Bezug zu den Werkstückzwischenzuständen gebracht.

Details
Schlagworte

Titel: Fertigungsprozessorientiertes Simultaneous Engineering basierend auf 3-D Werkstückmodellen
Autoren/Herausgeber: Christian Mosch
Aus der Reihe: Forschungsberichte aus dem Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783844025446

Seitenzahl: 195
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 293 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht