Erweiterte
Suche ›

Festschrift zu Ehren von Professor Dr. Erlend Martini

Buch
89,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Die vorliegende Festschrift erscheint anlässlich des 70. Geburtstages des international renommierten Mikropaläontologen und Universitätsprofessors i.R. Erlend Martini. Auf 350 Seiten werden 20 Beiträge vorgestellt, die in fünf Themenkreisen angeordnet sind. Im Themenkreis 1, Allgemeine Themen, findet man einen Beitrag über die geotektonische Bedeutung antarktischer Nunatakker (G. Kleinschmidt), über die Biostratigraphie der Kirthar und Sulaiman Range in Pakistan (C. Müller) und über rezente und fossile bathymetrische Muster von Ichnotaxa (I. Glaub et al.). Die darin enthaltenen 12 Beiträge wurden drei Themenkreisen zugeordnet, welche alle das Tertiär zum Inhalt haben. Der Themenkreis Tertiär I Mikropaläontologie mit Palynologie, Biostratigraphie beinhaltet einen Beitrag zur Chronostratigraphie und Geochronologie des Känozoikums (F. Steininger), zur Biostratigraphie an der Wende Unter-/Mittel-Miozän in der zentralen Paratethys (F. Rögl et al.), zur palynologischen Datierung des Alttertiärs im Westerwald (M. Hottenrott) sowie über das kieselige und kalkige Phytoplankton der miozänen Süßwassersedimente der Rhön (W. Schiller). Themenkreis Tertiär II Fische/Amphibia allgemein und Fische Paratethys umfasst zunächst eine paläobiogeographische Studie über die Fischgattung (Gadiformes) Steindachneria (D. Nolf), eine aktualistische Studie über die Fischfauna von Messel (N. Micklich) sowie die taxonomische Bearbeitung der Larven zweier Schaufelkröten (Pelobatidae) aus dem Ober-Oligozän von Enspel und Rott (M. Maus & M. Wuttke). Beiträge zur Paratethys-Fischfauna, nämlich zu den Süßwasserfischen aus dem Ober-Miozän des Wiener Beckens (M. Böhme) und zur Fischfauna der oligozänen süddeutschen Faltenmolasse (B. Reichenbacher & U. Uhlig) schließen den Themenkreis Tertiär II ab. Im Themenkreis Tertiär III Mikropaläontologie mit regionalem Bezug wird das Paratethys-Thema mit einem Beitrag zur lakustrinen Ostracodenfauna aus dem Oligozän der Schweiz (P. Schäfer) und zur marinen Mikrofauna und flora des oligozänen Rupeltons (K.I. Grimm et al.) erneut aufgegriffen. Im abschließenden Themenkreis Mainzer Becken befassen sich zwei Beiträge mit taxonomischen und paläobiogeographischen Studien an oligozänen Gastropoden (über rupelische Rissooidea, K. Gürs & H. Moths über chattische Cephalaspidea, G. Försterling et al.). Zwei weitere Beiträge fokussieren auf die oligozänen Cerithien-Schichten und Isotopenmessungen an Fisch-Otolithen (G. Försterling & B. Reichenbacher) bzw. auf die miozänen Ährenfische (Hemitrichas) aus den Unteren Hydrobien-Schichten (Keller et al.). Ein Beitrag über eine ebenfalls im Mainzer Becken gelegene paläolithische Fundstelle (T. Keller & A. Semmel) schließt den Themenkreis ab. Die Beiträge zu den allgemeinen Themen sind überwiegend in englisch, die eher regional bezogenen Beiträge zumeist in deutsch geschrieben. Was eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte, sei hier dennoch betont: Alle Autoren präsentieren völlig neue, bisher nicht publizierte Daten und Schlussfolgerungen. Darüber hinaus zeichnen sich alle Beiträge dadurch aus, dass die geologischen und paläontologischen Befunde auf zahlreichen, teilweise farbigen Abbildungen und Tafeln vorbildlich dokumentiert sind.

Details
Schlagworte

Titel: Festschrift zu Ehren von Professor Dr. Erlend Martini
Autoren/Herausgeber: Bettina Reichenbacher (Hrsg.)
Aus der Reihe: Courier Forschungsinstitut Senckenberg (CFS)

ISBN/EAN: 9783510613397

Seitenzahl: 350
Format: 30 x 21 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 1,340 g
Sprache: Englisch, Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht