Erweiterte
Suche ›

Feuerfunken im Orient 1914–1916.

Arabisch-osmanische Offiziere und haschimitische Aristokraten im Großen Arabischen Aufstand während des Ersten Weltkriegs.

Klaus-Schwarz-Vlg,
Buch
42,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der nahöstliche Kriegsschauplatz im Ersten Weltkrieg erstreckte sich keineswegs allein auf die osmanischen Kernlande, sondern das Ringen zwischen den Mittelmächten und der Entente hatte auch gravierende Auswirkungen auf die Entwicklungen im Mashriq. Der fortschreitende Zerfall des Osmanischen Reiches ließ insbesondere die Hoffnungen der Araber auf nationale Selbstständigkeit kulminieren.
Im Fokus der vorliegenden Arbeit stehen die Vorgänge, die zum Großen Arabischen Aufstand 1916 führten. Folgende Fragestellungen umreißen das Erkenntnisinteresse: Wie stellt sich die ideologische, politische und militärische Situation der arabischen Bewegung vor Ausbruch des Großen Arabischen Aufstands bis zum Juni 1916 dar? Wie und wodurch veränderte sich das innerarabische Kräftegleichgewicht während des Krieges? Gab es Vorkommnisse bei der Vorbereitung eines unabhängigen arabischen Reiches, die den politischen Erfolg in Frage stellten?
Die Arbeit entwickelt sich von einem biographischen Ansatz her. Das Augenmerk liegt auf einflussreichen Persönlichkeiten im Bündnis der Mittelmächte. Als zentrale Führer werden der mekkanische Scherif Husain ibn 'Ali und der arabisch-osmanische Offizier Aziz Ali al-Masri in ihrem historischen Umfeld herausgearbeitet, die Entwicklung im Higaz dargestellt sowie Einblick in den Aufbau der modernisierten osmanischen Armee gewährt. Im Zusammenhang mit dem nachhaltigen Wirken und erheblichen Einfluss deutscher Instruktionsoffiziere im Osmanischen Reich werden vor allem deutsche und arabische Kriegsmemoiren als ergänzende Quellen für die Weltkriegsforschung herangezogen.
Die detaillierte Schilderung eines Teilausschnitts des Weltkrieges, des komplexen Ineinandergreifens deutscher Weltmachtinteressen, jungtürkischer Hegemonialordung und arabischer Unabhängigkeitsbestrebungen auf Grundlage der militärischen Strukturen und imperialistischen Denkmuster des frühen 20. Jahrhunderts, soll dem Leser helfen, die aktuellen Konflikte im Nahen Osten besser zu verstehen.

Details
Schlagworte

Titel: Feuerfunken im Orient 1914–1916.
Autoren/Herausgeber: Jasmina Jäckel de Aldana
Aus der Reihe: Islamkundliche Untersuchungen
Ausgabe: 1., Erstauflage

ISBN/EAN: 9783879974412

Seitenzahl: 200
Format: 23,5 x 15,5 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 320 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht