Erweiterte
Suche ›

Filmanalyse von "Schindlers Liste" und Betrachtung der historischen Hintergründe

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: 14, Veranstaltung: W-Seminar "Film und Geschichte", Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Filmanalyse beschäftigt mich mit dem Film
„Schindlers Liste“ auf zwei Ebenen, nämlich auf einer filmischen und einer historischen. Auf der Filmebene wird vornehmlich.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Filmanalyse von "Schindlers Liste" und Betrachtung der historischen Hintergründe
Autoren/Herausgeber: Dan Arodovsky
Aus der Reihe: Aus der Reihe: e-fellows.net stipendiaten-wissen
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783956872457

Seitenzahl: 23
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: 14, Veranstaltung: W-Seminar "Film und Geschichte", Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Filmanalyse beschäftigt mich mit dem Film
„Schindlers Liste“ auf zwei Ebenen, nämlich auf einer filmischen und einer historischen. Auf der Filmebene wird vornehmlich auf inhaltliche Struktur des Films eingegangen die nach einer kurzen Filmzusammenfassung tabellarisch in einer Sequenzanalyse dargestellt wird.
Das Hauptaugenmerk wird jedoch auf der spezifischen Sequenzanalyse liegen, wo die nach der Meinung des Autors signifikanten Sequenzen und Szenen aus dem Film extrahiert werden, um durch sie die geschichtlichen Fragestellungen zu entwickeln, die dann nachfolgend in der historischen Analyse beantwortet werden. Die historische Analyse setzt sich dann mit den historisch relevanten Fragen des Films auseinander. So werden in den ersten beiden Punkten die Geschichte der Krakauer Juden, sowie auch die Biographie ihres Retters Oskar Schindler erläutert. Danach wird die historische Wahrheit hinter der „Schindlers Liste“ beantwortet, die bekanntermaßen auch dem Film ihren Namen lieferte.
Abschließend wird auch die entsprechenden Motive Schindlers
analysiert, die zur seiner einzigartigen Tat führten. Literaturtechnisch stuetzt sich die historische Analyse
hauptsaechlich auf der Biographie Schindlers von David. M.
Crowe, sowie auf dem Werk „Juden in Krakau unter deutschen
Besatzung“ von Andrea Löw und Markus Roth.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht