Erweiterte
Suche ›

Flughafen und Airea

Impulsgeber für Stadtregionen

DOM publishers,
Buch
28,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Flughäfen sind in ihrer Funktion als überregionale Dreh- und Angelpunkte gleichzeitig Eingangstor zur Stadtregion sowie Schaufenster zur Welt und könnten als Vorzeigeorte für ambitionierte stadtentwicklungspolitische Projekte gelten. Selten prallen jedoch stadtgestalterische Ansprüche und die gebaute Realität so hart aufeinander wie in der Umgebung großer Verkehrsflughäfen. Das räumliche Bild im Umfeld dieser Mobilitätsknotenpunkte wird vielerorts von zersiedelten, gesichtslosen und ungenügend integrierten suburbanen Strukturen geprägt, die weder städtebaulichen noch architektonischen Ansprüchen an Stadt entsprechen. Seit knapp 20 Jahren treten vermehrt Fragen der möglichen planerischen Steuerung, der zivilgesellschaftlichen Mitbestimmung und städtebaulichen Qualifizierung des Flughafenumfeldes in den Vordergrund. Kaum ein anderer Raum moderner Metropolen weist eine solche Verdichtung kontroverser stadtentwicklungspolitischer Kernfragen von zukunftsfähiger Stadtplanung auf. Dieses Buch widmet sich der ambivalenten, höchst brisanten räumlichen, wirtschaftlichen, sozialen und umweltbezogenen Dynamik im Flughafenumfeld aus dem Blickwinkel von Architektur, Städtebau und Stadtplanung.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Flughafen und Airea
Autoren/Herausgeber: Johanna Schlaack
Ausgabe: Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783869223421

Seitenzahl: 276
Format: 23 x 21 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 740 g
Sprache: Deutsch

Johanna Schlaack, Jg. 1980, Architekturstudium in Berlin und Edinburgh, Gastprofessorin am Center for Metropolitan Studies der TU Berlin. Internationale Forschungs- und Planungsprojekte zu integrierter Stadtentwicklung und Flughäfen, Infrastruktur und Smart Cities. Veröffentlichungen zu nachhaltigem Städtebau und Baukultur sowie akteurszentrierter Planung. Mitbegründerin der stadtentwicklungspolitischen Initiative Think Berl!n.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht