Erweiterte
Suche ›

Fragmente einer Poetologie von Puppe und Stimme

Ästhetisches Schrifttum aus dem Umfeld des Puppentheaters im edozeitlichen Japan

Iudicium,
Buch
35,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das traditionelle japanische Puppentheater (Jōruri bzw. Bunraku) gehört zu den ältesten und beeindruckendsten Formen noch heute lebendiger Puppenspielkünste. Die Rezitatoren, Musiker und Puppenspieler bilden im Rahmen der Aufführung eine künstlerische Einheit. Vor dem Hintergrund der historischen Entwicklung widmet sich Andreas Regelsberger der Untersuchung und Analyse ästhetischer Kategorien, die den poetologischen Diskurs im Puppentheater der Edo-Zeit (1603-1868) bestimmen und Einfluss auf seine Dramaturgie und Aufführungspraxis ausüben. Ein umfangreicher Übersetzungsteil bietet einen repräsentativen Überblick über das theoretische Basisschrifttum des Puppentheaters jenseits seiner Dramentexte und macht diese Studie auch über den japanologischen Kontext hinaus lesenswert.

Details
Schlagworte

Titel: Fragmente einer Poetologie von Puppe und Stimme
Autoren/Herausgeber: Andreas Regelsberger

ISBN/EAN: 9783862050970

Seitenzahl: 328
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 428 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht