Erweiterte
Suche ›

Frankensteins Katze

Wie Biotechnologen die Tiere der Zukunft schaffen

Springer Berlin,
Buch
24,99 € Lieferbar in 5-7 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Webseite: www.emilyanthes.com Blog „Wonderland“: http://blogs.plos.org/wonderland Twitter-Account: https://twitter.com/EmilyAnthes

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Frankensteins Katze
Autoren/Herausgeber: Emily Anthes
Übersetzer: Monika Niehaus-Osterloh
Ausgabe: 2014

ISBN/EAN: 9783642418617

Seitenzahl: 361
Format: 19 x 12,7 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 0 g
Sprache: Deutsch

Emily Anthes ist Wissenschaftsjournalistin und schreibt unter anderem eine regelmäßige Kolumne über Biomimikry für BBC Future online. Ihre Artikel sind in Wired, Scientific American, Psychology Today, Slate, The Boston Globe und anderen Medien erschienen. In deutscher Übersetzung liegt ihr Sachbuch Das Gehirn für Eierköpfe: Wissenschaft in 60 Sekunden vor. Anthes hat an der Yale University Geschichte der Naturwissenschaften und Medizin studiert und am Massachusetts Institute of Technology einen Master für wissenschaftliches Schreiben absolviert. Sie lebt mit ihrem Hund Milo in Brooklyn, New York.   Ausgezeichnet: Emily Anthes ist im Feburar 2014 für ihr Buch Frankensteins Katze mit dem von der American Association for the Advancement of Science (AAAS) und Subaru gestifteten Preis für exzellente Wissenschaftsbücher in der Kategorie für junge Erwachsene ausgezeichnet worden. Aus der Begründung der Jury: "In Frankensteins Katze begleitet die Journalistin Emily Anthes den Leser „von der Petrischale bis in die Zoohandlung“ und erläutert kurz und prägnant, welche Technologien Menschen in den letzten zehn Jahren entwickelt und genutzt haben, um Tiere für ihre eigenen Zwecke zu verändern. … Dieses sehr leicht verständliche Buch stellt beide Seiten der ethischen Debatte über die Auswirkungen dieser Technologien auf die Tiere dar. Neugierige Leser des Buches bekommen nicht nur einen klaren Überblick über das Thema, sondern erfahren auch in mustergültiger Weise, wie man aus Befunden Argumente entwickelt."

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht