Erweiterte
Suche ›

Franz Gertsch

Zwischen tanzenden grünen und blauen Gräsern aus Malachit und Azurit ein rotes Zünglein chinesischen Bergzinnobers

Stämpfli Verlag,
Buch
28,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Franz Gertsch, bekannt für seine grossformatigen Bilder und Holzschnitte, gibt einen Einblick und Rückblick in seine Erlebniswelt. Mit dem vorliegenden Band veröffentlicht der international bekannte Künstler Franz Gertsch zum ersten Mal eine Auswahl von Texten, die er in den vergangenen Jahren aufgezeichnet hat. Seine Kurzprosa entwickelt einen eigenartigen Sog. Die Texte zeugen von der hervorragenden Beobachtungsgabe des Künstlers, der Zeit, die er sich für seine Arbeiten nimmt und vor allem von seiner Liebe zur Natur und zu den Menschen. Man kann sich vorstellen, dass seine Prosa nicht ein Nebenprodukt seiner bildnerischen Beschäftigung mit der Natur ist, sondern im Gegenteil Vorbedingung für das Entstehen seiner Kunst. Speziell ausgewählte Andruckproben von Holzschnitten begleiten die Texte.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Franz Gertsch
Autoren/Herausgeber: Franz Gertsch, Franz Gertsch (Hrsg.)

ISBN/EAN: 9783727211102

Seitenzahl: 112
Format: 27,7 x 22,7 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 611 g
Sprache: Deutsch

Franz Gertsch, 1930 geboren, erlangte mit seinen grossformatigen, fotorealistischen Porträts herausragendes Renommée, seit Mitte der Achtziger Jahre fertigt er auch einzigartige Holzschnitte an. Franz Gertsch Werke wurden u.a. im Museum of Modern Art, New York, an der Biennale in Venedig und an der Documenta in Kassel ausgestellt. Im Jahre 2002 eröffnete das Museum Franz Gertsch in Burgdorf. Franz Gertsch wohnt und arbeitet in Rüschegg BE und Bern.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht