Erweiterte
Suche ›

Franz von Waldeck 1491-1553. Sein Leben in seiner Zeit / Franz von Waldeck 1491-1553. Sein Leben in seiner Zeit Bd. TEIL 2

Urkunden und Akten

Aschendorff,
Buch
50,20 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Fürstbischof Franz von Waldeck war als Herr über die drei Hochstifte Minden, Münster und Osnabrück eine der zentralen Gestalten der westfälischen Reformationsgeschichte. Eine eingehende, modernen Ansprüchen genügende Biographie gab es bislang jedoch nicht."Mit der hier zu besprechenden stattlichen Monographie hat einer der besten Kenner der westfälischen Reformationsgeschichte diese Lücke mustergültig geschlossen. Behrs Würdigung der Persönlichkeit des Franz von Waldeck ist uneingeschränkt zuzustimmen. 'Die Moral des Fürstbischofs war' ganz zweifellos 'nicht besser und nicht schlechter als die seiner meisten Zeitgenossen' (S. 489). Konkubine, natürliche Kinder,Gelage - dies alles sind, wie Behr zutreffend betont, keine individuellen Vergehen des Fürstbischofs, sondern geradezu charakteristische Merkmale eines Kirchenfürsten seiner Zeit. Behr portraitiert auf imponierende Weise den Lebensweg" (Osnabrücker Mitteilungen 1997.Teil 2 der Biographie bringt als Ergänzung 400 Dokumente zur Geschichte des Fürstbischofs und seiner Zeit. Außerdem enthält der Band ergänzende Literaturangaben und einen Namenindex zu beiden Bänden

Details

Titel: Franz von Waldeck 1491-1553. Sein Leben in seiner Zeit / Franz von Waldeck 1491-1553. Sein Leben in seiner Zeit
Autoren/Herausgeber: Hans J Behr
Aus der Reihe: Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Westfalen XVIII: Westfälische Biographien

ISBN/EAN: 9783402067659

Seitenzahl: 592
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht