Erweiterte
Suche ›

Freiberger Bücherschätze

Andreas-Möller-Bibliothek

Sax-Verlag,
Buch
29,50 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Bestand der Andreas-Möller-Bibliothek in Freiberg ist nicht weniger als eine 'Schatzkammer des Geistes', so sagt es der Kustos dieser Bibliothek, Volker Bannies. In der letzten noch existierenden historischen Schulbibliothek Sachsen werden Bücherschätze aufbewahrt, die beispielhaft für die lange und beeindruckende Entwicklung der Buchkunst und des Buchdruckes stehen. Es sind über 450 Jahre Bibliotheksgeschichte, die Volker Bannies im Spiegel der Geschichte der Bergstadt Freiberg und seines Gymnasiums rekapituliert und die die Einzigartigkeit des Buchbestandes begründen. Was mit der Aufbewahrung alter Abschriften aus Freiberger Klostern begann, entwickelte sich dank der akribischen Arbeit und des unermüdlichen Engagements vieler Lehrer und Schüler über die Jahrhunderte zu einem Juwel der deutschen Bibliothekslandschaft.
Im Hauptteil des Buches werden einzelne Bücher vorgestellt: mittelalterliche Handschriften, die bis ins 13. Jahrhundert zurückreichen, erste 'Wiegendrucke', die die Frühzeit des von Gutenberg begründeten Buchdrucks repräsentieren, prachtvolle naturwissenschaftliche Bildbände und Atlanten, die im Zeitalter der Aufklärung das Bewusstsein ganzer Generationen prägten. Mit ganzseitigen Abbildungen und erklärenden Texten bekommt der Leser einen einmaligen Zugang zu dieser 'Schatzkammer des Geistes'.

Details
Schlagworte

Titel: Freiberger Bücherschätze
Autoren/Herausgeber: Volker Bannies
Weitere Mitwirkende: Volkmar Herre
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783867291149

Seitenzahl: 144
Format: 32 x 24 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,290 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht