Erweiterte
Suche ›

Freiberger Studien zur Orgel / Freiberger Studien zur Orgel 10 Bd. 10

Choralimprovisation auf Orgeln Gottfried Silbermanns

Reinhold, E,
Buch
19,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Praxisbezogenes Lehrwerk über die Möglichkeiten von Choralimprovisation, Choralharmonisierung etc. auf historischen Orgeln, speziell den Instrumenten Gottfried Silbermanns

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Freiberger Studien zur Orgel / Freiberger Studien zur Orgel 10
Autoren/Herausgeber: Dietrich Wagler
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783930550494

Seitenzahl: 72
Format: 29,7 x 21 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 330 g
Sprache: Deutsch

Die Kunst der Improvisation gilt allgemein als eine der höchsten und schwierigsten im musikalischen Bereich. Der Improvisierende muß stets aufs neue blitzartig entscheiden, was in der gegebenen Situation zu spielen ist, und betritt damit praktisch pausenlos tonales Neuland. Natürlich muß er dabei immer gewisse Restriktionen im Auge behalten – einerseits müssen Psyche und Physis in Einklang stehen, so daß man technisch auch in der Lage ist, das Gedachte umzusetzen, andererseits muß man sich die Möglichkeiten und Grenzen seines Instrumentes vor Augen halten. Historische Orgeln sind da ein besonders heikles Thema, denn aufgrund ihrer spielpraktischen Besonderheiten muß man hier einige Dinge beachten, die sich auf modernen Orgeln oder anderen Tasteninstrumenten ganz anders darstellen.
Dietrich Wagler befaßt sich in seinem Werk mit ebenjenen Möglichkeiten und Grenzen, die sich bei der Choralimprovisation auf historischen Orgeln allgemein und auf Orgeln Gottfried Silbermanns im speziellen darbieten. Er greift dabei auch auf die Spielpraxis vergangener Jahrhunderte zurück und setzt diese in einen heutigen Lehrkontext, zieht historische Quellen heran, die darüber berichten, wie man damals auf Silbermann-Orgeln spielte, und ergänzt seine theoretischen Darlegungen mit zahlreichen Notenbeispielen, so daß man das Buch nicht nur als Theoriewerk liest, sondern auch viele praktische Erprobungsmöglichkeiten findet. Für den Praktiker, also den Kirchenmusiker, ist dieses Buch denn auch geschrieben.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht