Erweiterte
Suche ›

Freizeit - Spaß und Ökonomie

Meyer & Meyer,
Buch
18,95 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Gesellschaftlicher Wandel vollzieht sich nicht nur innerhalb von Arbeitswelten und sozialem Bedingungsgefüge, sondern auch im Freizeitbereich. Hier erleben wir gegenwärtig eine Entwicklung, die sich von der bisherigen Bereitstellung von Freizeitangeboten in Form von Dienstleistungen hin zu inszenierten Erlebniswelten bewegt. Damit hat ein neuer Begriff für die wirtschaftlich tragbare Umsetzung von Freizeitkonzeptionen die Branchen der Freizeitindustrie erobert, die Erlebnisökonomie. Das vorliegende Buch analysiert die gegenwärtige Entwicklung anhand von Strukturen und Konzepten und stellt Zusammenhänge zwischen Freizeit, Ökonomie und Gesellschaft und den daraus resultierenden unterschiedlichen Ansätzen in Deutschland und dem Ausland dar. Als Schlussfolgerung werden verschiedene interessante Erlebniskonzepte zur Diskussion gestellt und mit Zahlen der wirtschaftlichen Machbarkeit hinterlegt. Die Konzepte weisen in ihrer Grundaussage immer einen standortspezifischen Charakter auf, eine der fundamentalen Anforderungen perfekter Inszenierungen von Freizeiterlebnissen. Eine Realisation der Grenzstation in Thüringen, der Seebrücke Kaiserbad in Berlin, der Badeanstalt in Washington, D.C. oder des Deutschen Bade-Museums würde sicherlich nicht nur den Autor von der Machbarkeit innovativer standortspezifischer Erlebnisökonomie überzeugen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Freizeit - Spaß und Ökonomie
Autoren/Herausgeber: Joachim Behrendt
Aus der Reihe: Edition Sport & Freizeit
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783891247891

Seitenzahl: 196
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 338 g
Sprache: Deutsch

Joachim Behrendt, geb. 1950, ist Diplomlehrer für Sport und Geographie und hat mit einer Untersuchung zur Entwicklung des Badewesens in Deutschland an der Sporthochschule Köln im Bereich Freizeitwissenschaft/Ökonomie promoviert. Er arbeitete langjährig im Sportmanagement in den alten und neuen Bundesländern und hat für das Freizeitbad Rengsdorf, als erstes in Deutschland, ein praktikables Qualitätsmanagementsystem nach DIN SO 9001 eingeführt. Gegenwärtig arbeitet er in Doppelfunktion als Betriebsleiter des Palm Beach Kur- und Freizeitbads in Stein bei Nürnberg und als Personaltrainer der Kristall-Bädergruppe.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht