Erweiterte
Suche ›

Fünf Thesen über die Zukunftsperspektive von Schülern der Schule für Lernbehinderte

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: Sehr Gut, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Rehabilitationspädagogik), Veranstaltung: Personale und soziale Integration von Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Bereich Lernen, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Fünf Thesen über die Zukunftsperspektive von Schülern der Schule für Lernbehinderte
Autoren/Herausgeber: Thomas Schrowe
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638274364

Seitenzahl: 11
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: Sehr Gut, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Rehabilitationspädagogik), Veranstaltung: Personale und soziale Integration von Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Bereich Lernen, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit möchte ich versuchen, (wie schon im Referat) HILLERs fünf Thesen über
die Zukunftsperspektive von Schülern der Schule für Lernbehinderte zu nennen, mit Hilfe von
HILLERs Kommentaren zu erläutern, seine daraus erwachsenden Forderungen – zum einen
an die „realitätsnahe Schule“ für Lernbehinderte und zum anderen an ein neues Konzept für
Allgemeinbildung – aufzuzeigen und dies alles zu kommentieren, um mögliche Probleme und
Schwierigkeiten der Verwirklichung dieser Theorie deutlich zu machen. Grundlage dafür sollen
HILLERs Buch der „Ausbruch aus dem Bildungskeller“ und die Diskussionen zum vorangegangenen
Referat dieses Themas vom 08.05.2002 dienen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht