Erweiterte
Suche ›

Fürstliche Herrschaft und kommunale Teilhabe

Die Städte der Grafschaft Tirol im Spätmittelalter

Wagner Innsbruck,
Buch
24,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die hoch- und spätmittelalterliche Urbanisierung veränderte dauerhaft das Siedlungsbild Europas und ging mit einer herrschaftlichen und genossenschaftlichen Verdichtung einher. Die vorliegende Darstellung untersucht diesen Prozess für den Zeitraum vom 13. bis zum 15. Jahrhundert am Beispiel der Städte Bozen, Glurns, Hall, Innsbruck, Sterzing und Meran in der Grafschaft Tirol. Im Mittelpunkt der Arbeit steht dabei die alte Landeshauptstadt Meran. Die vergleichende stadthistorische Perspektive verweist auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Entwicklung der Kommunen, die von der Forschung lange Zeit nur isoliert betrachtet wurden. Auf der Basis von bislang zum Teil unbeachteten Quellen wird vor allem die Kommunikation und Interaktion zwischen dem Tiroler Stadtherrn und den Akteuren der Gemeinden nachgezeichnet. Daraus ergibt sich eine komplexere Sichtweise auf die Städte und ihre Führungsgruppen. Die Analyse erbrachte so manche ereignisgeschichtliche Neubewertung.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Fürstliche Herrschaft und kommunale Teilhabe
Autoren/Herausgeber: Christian Hagen
Aus der Reihe: Veröffentlichungen des Südtiroler Landesarchivs
Ausgabe: 1., mit zahlreichen Farb- und s/w-Abbildungen

ISBN/EAN: 9783703008788

Seitenzahl: 240
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 626 g
Sprache: Deutsch

Christian Hagen, geb. 1980 in Greifswald, Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Soziologie und Politischen Wissenschaft in Kiel und Bologna, Promotion 2013, forscht und publiziert zu Themen der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Wirtschafts- und Sozialgeschichte.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht