Erweiterte
Suche ›

Gedächtnis und Geschlecht

Deutungsmuster in Darstellungen des nationalsozialistischen Genozids

von
Campus,
E-Book ( PDF mit Soft DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

In der Debatte um das 'kulturelle Gedächtnis' wird die Geschlechterdifferenz kaum berücksichtigt. Doch ob Denkmäler, Filme, Autobiografien oder Gedenkfeiern: Wie die Beiträge des Bandes zeigen, spielen Vorstellungen von 'männlich' und 'weiblich' in der Rezeption des Nationalsozialismus und den Konstruktionen nationaler Identitäten nach 1945 eine zentrale Rolle.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Gedächtnis und Geschlecht
Autoren/Herausgeber: Insa Eschebach, Sigrid Jacobeit, Silke Wenk (Hrsg.)
Ausgabe: 1. Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783593407845

Seitenzahl: 426
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Insa Eschebach, Dr. phil., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt: Strafverfahren gegen das Ravensburger SS-Personal an der Gedenkstätte Ravensbrück.
Sigrid Jacobeit, PD Dr. phil., lehrt am Fachbereich Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin.
Silke Wenk ist Professorin für Kunstwissenschaften und Kulturwissenschaftliche Geschlechterstudien an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht