Erweiterte
Suche ›

Gefeuert — und jetzt?

Strategien für die berufliche Neuorientierung

von
Buch
54,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

In Manuela Eckstein hatte ich beim Gabler Verlag eine Lektorin, die mich mit Geschick auf Schwachstellen meines Werkes hingewiesen hat und wichtige Vorschläge beisteuerte. Gelting in Oberbayem, im Juni 1995 DIETER WECKERLE 7 Inhalt· . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Vorwort. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 Einleitung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 •• rn. Der große Crash. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 Eine fast alltägliche Geschichte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 Die traurige Botschaft. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27 Was ist eigentlich falsch gelaufen? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31 Reengineering: Realitäten akzeptieren!. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 Die Führungskraft 2000 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39 ,. m. Sie werden gefeuert!. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41 Unübersehbare Alarmzeichen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45 Kampf der Generationen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47 Gelassenheit ist schädlich. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48 Effizienz ist nicht gefragt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49 Hobbys sind nicht gestattet. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50 Seiteneinsteiger leben gefährlich. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51 Schlagwörter beeindrucken Sie nicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 Das Top-Management wird gefeue- für Sie kein Grund zur Freude . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53 Der Stellvertreter-Tod. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54 Checkliste: Wie groß ist Ihr Gefährdungspotential? . . . . . . . . 56 Achtung: Es ist soweit! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 57 Die Eskalationsstrategie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58 Nicht ohne Abfindung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60 Das müssen Sie auf jeden Fall beachten. . . . . . . . . . . . . . . . . 62 8 Inhalt Der Aufhebungsvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64 Das qualifizierte Arbeitszeugnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 65 Der Abschied. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 Sieben wichtige Punkte, die Sie vor Ihrem Abschied beachten müssen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71 Die häufigsten Fehler bei der "einvemehmlichen" Trennung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72 . 1. ,,1 Die Neuorientierung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73 Erste Maßnahmen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75 Denken Sie positiv! . . :. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76 Das Geld zum "Überleben" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77 Melden Sie sich beim Arbeitsamt! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77 Tanken Sie mentale Kondition! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80 Zehn Regeln für danach . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82 Bringen Sie sich in Hochform! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83 Körperliche und geistige Fitneß. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 83 Sie sind einmalig! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 85 Wie sieht Ihr persönliches Führungs-Profil aus? . . . . . . . . . . . . . 89 Es geht zur Sache. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95 Antennen ausfahren. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95 Stellenanzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99 Personalberater . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 107 Outplacement . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111 Bewerbung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111 Vorstellungsgespräch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Details
Schlagworte

Titel: Gefeuert — und jetzt?
Weitere Mitwirkende: Dieter Weckerle
Ausgabe: Softcover reprint of the original 1st ed. 1995

ISBN/EAN: 9783322827012
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 148
Format: 22,5 x 14,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 216 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht