Erweiterte
Suche ›

Geistliche Literatur des späten Mittelalters

Kleine Schriften

Mohr Siebeck,
Buch
99,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung


Während im 14. Jahrhundert vor allem der elitäre 'mystische' Diskurs die Literatur prägt, so setzen im 15. Jahrhundert Anhänger der sogenannten Frömmigkeitstheologie eine gewaltige 'Demokratisierung' des verschriftlichten religiösen Wissens in Gang, die auch als Reaktion auf eine stark ansteigende Alphabetisierung der Laien und die billigere Buchherstellung zu sehen ist. Dies trägt in erheblichem Maße zum späteren Erfolg der Reformation bei. Werner Williams führt in den hier gesammelten Aufsätzen in zentrale Aspekte dieser Entwicklung und ihre sozialgeschichtlichen Voraussetzungen ein. Er interpretiert und kontextualisiert wichtige Werke des mystischen Schrifttums und stellt die große Bedeutung der Reformbewegungen der Orden im 15. Jahrhundert für die Entstehung, Rezeption und Verbreitung von geistlicher Literatur eingehend dar. Schließlich werden diverse Ausformungen der beliebtesten narrativen Gattung des Mittelalters, der Heiligenlegende, analysiert.

Details
Schlagworte

Titel: Geistliche Literatur des späten Mittelalters
Autoren/Herausgeber: Werner Williams-Krapp, Kristina Freienhagen-Baumgardt, Katrin Stegherr (Hrsg.)
Aus der Reihe: Spätmittelalter, Humanismus, Reformation /Studies in the Late Middle Ages, Humanism and the Reformation
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783161509711

Seitenzahl: 315
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 642 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht