Erweiterte
Suche ›

Geld macht doch glücklich

Wo die ökonomische Glücksforschung irrt

von
Schäffer-Poeschel,
Buch
29,95 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Steigende Einkommen haben uns in den letzten Jahrzehnten nicht zufriedener gestimmt, so die Diagnose der Glücksforschung. Aber stimmt der Befund? Demonstrativ rücken die Autoren diesem zu Leibe.
Ihre Thesen:
- Die Glücksmessung ist zu fehleranfällig.
- Das Glück gibt es nicht - das subjektive Wohlbefinden ist mehrdimensional.
- Die Glücksforschung eignet sich nicht zur Messung des gesellschaftlichen Fortschritts.
Ihre Ergebnisse machen klar, dass die Dinge nicht so einfach sind, wie es viele Glücksökonomen darstellen.

Details
Schlagworte

Titel: Geld macht doch glücklich
Autoren/Herausgeber: Joachim Weimann, Andreas Knabe, Ronnie Schöb
Ausgabe: 1. Auflage 2012

ISBN/EAN: 9783791031941

Seitenzahl: 224
Format: 23 x 15,5 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 388 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht