Erweiterte
Suche ›

Gelenke - ein neuer osteopathischer Behandlungsansatz

Obere Extremitäten

Buch
59,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Sie wollen Gelenkbeschwerden der oberen Extremitäten ganzheitlich und effektiv behandeln? Dann nutzen Sie jetzt den neuen Behandlungsansatz von Barral und Croibier! Hier finden Sie vollkommen neue Manipulationstechniken: einfach, präzise, mit geringer Bewegungsamplitude. Der ganzheitliche Ansatz bezieht nicht nur alle anatomischen Strukturen sondern auch organische, psycho-emotionale und in der Lebensweise liegende Einflüsse mit ein. Alle Manipulationstechniken sind nach dem gleichen Aufbau übersichtlich dargestellt und orientieren sich an der osteopathischen Behandlungspraxis. Weitere Bände zu den Themen „Untere Extremitäten“ und „Rumpf“ – jeweils mit dem Fokus auf der Behandlung der Gelenke – sind in Planung.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Gelenke - ein neuer osteopathischer Behandlungsansatz
Autoren/Herausgeber: Jean-Pierre Barral, Alain Croibier

ISBN/EAN: 9783437582448
Originaltitel: Nouvelle approche manipulative. Membre supérieur
Originalsprache: Französisch

Seitenzahl: 286
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 886 g
Sprache: Deutsch

Jean-Pierre Barral
Osteopath D.O., Vorsitzender der Abt. Viszerale Manipulation der medizinischen Fakultät in Paris du Nord, eigene Praxis in Grenoble, über 20-jährige praktische Tätigkeit, Begründer und international führender Vertreter der Viszeralen Osteopathie. Croibier und Barral arbeiten zusammen.
Jean-Pierre Barral, Osteopath D.O., ist der Begründer und international führende Vertreter der Viszeralen Osteopathie und kann auf über 30 Jahre praktische Erfahrung zurückblicken. Er leitet die Abteilung Viszerale Manipulation der medizinischen Fakultät in Paris du Nord und ist Direktor des Collège International d'Ostéopathie in Saint Etienne. Neben seiner weltweiten Tätigkeit als Dozent praktiziert Jean-Pierre Barral in einer eigenen Praxis in Grenoble.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht