Erweiterte
Suche ›

Geltung der Grundrechte für öffentliche Unternehmen

Stämpfli Verlag,
Buch
46,30 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Vergangene Privatisierungen und neue Regulierungen haben das Betätigungsfeld der öffentlichen Unternehmen neu gestaltet. Ein Grundproblem ist jedoch geblieben, und es spitzt sich an den Grundrechten zu: Wieweit sind die öffentlichen Unternehmen ein Teil des Staates und damit an die Grundrechte gebunden, wieweit handeln sie wie Private und können sich demzufolge auf die Grundrechte berufen? Unter diesem Blickwinkel untersucht die Arbeit einerseits die Grundrechtsbindung öffentlicher Unternehmen. Dabei orientiert sie sich an der Grundnorm von Art. 35 Abs. 2 BV: 'Wer staatliche Aufgaben wahrnimmt, ist an die Grundrechte gebunden und verpflichtet, zu ihrer Verwirklichung beizutragen.' Die Arbeit widmet sich andererseits der Grundrechtsberechtigung öffentlicher Unternehmen. Den Befund überträgt sie auf konkrete Grundrechte, insbesondere die Wirtschaftsfreiheit und die Eigentumsgarantie. Insgesamt versucht die Arbeit, eine einheitliche Betrachtungsweise zu finden, ein einheitliches System von Grundrechtsbindung und Grundrechtsberechtigung öffentlicher Unternehmen. Gleichzeitig geht es darum, Konsequenzen von Privatisierungen und Verstaatlichungen auf die Geltung der Grundrechte aufzuzeigen.

Details
Schlagworte

Titel: Geltung der Grundrechte für öffentliche Unternehmen
Autoren/Herausgeber: Philipp Häsler
Aus der Reihe: Abhandlungen zum schweizerischen Recht ASR
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783727204555

Seitenzahl: 264
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 440 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht