Erweiterte
Suche ›

Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit

Zum Verhältnis von Ethik und Ökonomie

Buch
69,90 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Autor legt hier eine Wirtschaftsethik für die Bewältigung der Herausforderungen des 21. Jh. vor. Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit sind die zentralen Leitbilder. Diefenbacher begründet überzeugend die ethischen Normen für eine Ökonomie, die die Lebensbedingungen für alle nachhaltig sichert. Er zeigt, wie diese ethischen Normen in die Methode der Wirtschaftswissenschaften Eingang finden müssen, und schlägt zugleich Modelle für die praktische Umsetzung vor.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit
Autoren/Herausgeber: Hans Diefenbacher

ISBN/EAN: 9783534250509

Seitenzahl: 368
Format: 22 x 14,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 546 g
Sprache: Deutsch

Hans Diefenbacher, Dr. rer. pol., geb. 1954; Diplomvolkswirt und wissenschaftlicher Referent für Ökonomie an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST) Heidelberg. Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. (zus. mit Richard Douthwaite): Jenseits der Globalisierung. Handbuch für lokales Wirtschaften (Mainz 1998).

Sind wir den 'Sachzwängen' der Ökonomie letztlich ohnmächtig ausgeliefert oder können wir die Wirtschaft bewusst gestalten? Hat es überhaupt einen Sinn, ethische Normen für das wirtschaftliche Handeln einzufordern? Hans Diefenbacher legt hier eine Wirtschaftsethik für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts vor, deren zentrale Leitbilder globale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit sind. Er begründet überzeugend die ethischen Normen für eine Ökonomie, die die Lebensbedingungen für alle langfristig sichert und schlägt Modelle für ihre praktische Umsetzung vor.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht