Erweiterte
Suche ›

Gesammelte Stücke in Einzelausgaben. 15 Bände

Band 11: Haus Herzenstod

Suhrkamp,
Taschenbuch
5,99 € Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

»Die Dinge«, schrieb Shaw einmal, »stellen sich mir zuerst als Szenen mit Handlungen und Dialogen vor – als Momente, die sich aus der ihnen innewohnenden Lebenskraft heraus entwickeln.« Träger solcher Lebenskraft, im Kontrast zum lähmenden Dasein derer, »die nicht zu leben verstehen« und deshalb »aus dem Sterben eine Tugend machen müssen«, sind die Hauptgestalten Kapitän Shotover, der jedoch der Menschheit überdrüssig ist und sich der Gesellschaft entzieht, sowie die junge Ellie Dünn, Opfer und erschreckend gelehrige Schülerin in »Haus Herzenstod«, das – so Shaw zu Beginn seiner Vorrede – »nicht bloß der Name des Dramas ist«, sondern »das verfeinerte, müßige Europa vor dem Krieg«, welches die beängstigenden Voraussetzungen zu diesem Krieg in sich trug.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Gesammelte Stücke in Einzelausgaben. 15 Bände
Autoren/Herausgeber: George Bernard Shaw, Ursula Michels-Wenz (Hrsg.)
Übersetzer: Ursula Michels-Wenz, Hans Günter Michelsen, Siegfried Trebitsch
Aus der Reihe: suhrkamp taschenbuch
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783518383605
Originaltitel: Heartbreak House
Originalsprache: Englisch

Seitenzahl: 200
Format: 17,7 x 11 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 131 g
Sprache: Deutsch

George Bernard Shaw wurde am 26. Juli 1856 als Sohn eines Beamten in Dublin geboren. 1876 zog er nach London, wo er sich als einer der führenden Musik- und Theaterkritiker etablieren konnte. Shaw betätigte sich auch auf politischer Bühne und wurde u.a. Mitglied der Fabian Society. Seine schriftstellerische Laufbahn begann er mit fünf erfolglosen Romanen, wandte sich dann dem Schreiben von Dramen – darunter vielen Komödien – zu, die sich durch die Verbindung von Ironie, Satire und Kritik an gesellschaftlichen und politischen Mißständen auszeichnen. Shaws Gesamtwerk umfaßt über 60 Dramen. 1925 wurde er mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Er starb am 2. November 1950 in Ayot Saint Lawrence.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht