Erweiterte
Suche ›

Geschichte der österreichischen Bundesländer seit 1945 / Burgenland Bd. 5

Geschichte der österreichischen Bundesländer seit 1945. Vom Grenzland im Osten zum Tor in den Westen. Herausgegeben von: Roland Widder

von
Böhlau Wien,
Buch
90,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

1945 wurde das Burgenland - bis 1921 Teil Ungarns - ein zweites Mal Bundesland der Republik Österreich. Nach der Besatzungsdekade und der Phase als Grenzland am Eisernen Vorhang kommen nach dem Ende des Kommunismus durch die sogenannte "Ostöffnung" neue Herausforderungen und Chancen auf das Land an der EU-Außengrenze zu. Die Entwicklung der Strukturen des politischen Systems, die Bedeutung der Volksgruppen, der Kirchen, des Bildungswesens, der Medien, der Kultur und Wirtschaftspolitik sowie der Wohnbauförderung im Land der Pendlerdörfer sind zentrale Themen dieser Gesamtdarstellung der Landesgeschichte nach 1945.

Details
Autor

Titel: Geschichte der österreichischen Bundesländer seit 1945 / Burgenland
Autoren/Herausgeber: Roland Widder (Hrsg.)
Aus der Reihe: Schriftenreihe des Forschungsinstitutes für politisch-historische Studien der Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek

ISBN/EAN: 9783205987864

Seitenzahl: 613
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

WIDDER Roland, geb. 1955, Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Volkswirtschaft an der Universität Wien (Dr. phil.); diverse Publikationen zur burgenländischen Landesgeschichte. Direktor des burgenländischen Landesarchivs und der burgenländischen Landesbibliothek in Eisenstadt.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht