Erweiterte
Suche ›

Geschichte, um zu verstehen

Traditionen, Wahrnehmungsmuster, Gestaltungsperspektiven. Carl-Hans Hauptmeyer zum 65. Geburtstag

Buch
34,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Geschichte, um zu verstehen – eine Einladung, Traditionen, Wahrnehmungsmustern und Gestaltungsperspektiven nachzuspüren. Historikerinnen, die sich mit urbanen Lebensräumen beschäftigen, kommen hier ebenso zu Wort wie Fürsprecher dörflicher Lebensformen; weit in die Geschichte zurückgreifende Untersuchungen treffen auf zeitgeschichtliche Betrachtungen, mikrohistorische Analysen zur niedersächsischen Regionalgeschichte auf globale Deutungsentwürfe. Theoriegeleitete Reflexionen, historische Fallstudien und interdisziplinär angelegte, anwendungsorientierte Erörterungen spiegeln das ertragreiche Wirken des Historikers Carl-Hans Hauptmeyer, dem diese Festschrift gewidmet ist.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Geschichte, um zu verstehen
Autoren/Herausgeber: Christiane Schröder, Heike Düselder, Detlef Schmiechen-Ackermann, Thomas Schwark, Martin Stöber (Hrsg.)
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783895349485

Seitenzahl: 544
Format: 25 x 17 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,030 g
Sprache: Deutsch

Christiane Schröder, M.A. Geboren 1963. Studium: Geschichtswissenschaft, Politikwissenschaft und Literaturwissenschaft in Hannover. Freiberufliche Historikerin; Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Didaktik der Demokratie der Universität Hannover. Veröffentlichungen zur Frauen- und Geschlechtergeschichte und zur Lokal- und Regionalgeschichte.
Heike Düselder, Dr. Direktorin des Museums Lüneburg.
Thomas Schwark, Dr. Direktor des Historischen Museums Hannover, Honorarprofessor an der Universität Hannover.
Detlef Schmiechen-Ackermann, Prof. Dr. Geboren 1955 in Hannover. Studium: Geschichtswissenschaft, Germanistik und Pädagogik in Hannover. apl. Professor an der Universität Hannover. Sprecher des Forschungskollegs 'Nationalsozialistische ›Volksgemeinschaft‹', Vorsitzender der Forschungsinitiative 'Relations of Difference – Dynamics of Conflict'. Veröffentlichungen zur Zeitgeschichte und Diktaturforschung.
www.hist.uni-hannover.de/detlef_schmiechen_ackermann.htm
Martin Stöber. Geboren 1958 in Hannover. Studium: Geschichtswissenschaft und Geographie in Hannover. Assessor des Lehramts; Geschäftsführer des Niedersächsischen Instituts für Historische Regionalforschung e.V. in Hannover. Forschungsschwerpunkte: Regional- und Landesgeschichte Niedersachsens im 18. und 19. Jahrhundert
Carl-Hans Hauptmeyer, Prof. Dr. Geboren 1948 in Hannover. Studium: Geschichtswissenschaft und Geographie in Hannover. Professor für Geschichte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit an der Universität Hannover. Forschungsschwerpunkte: Theorie und Anwendung der Regionalgeschichte, Stadtgeschichte, Geschichte ländlicher Räume, Wirtschafts- und Sozialgeschichte Niedersachsens. Mitherausgeber der Reihe 'Materialien zur Regionalgeschichte'.
http://de.wikipedia.org/wiki/Carl-Hans_Hauptmeyer
www.hist.uni-hannover.de/carl_hans_hauptmeyer.html
Bücher im Verlag für Regionalgeschichte:
Quellen zur Dorf- und Landwirtschaftsgeschichte. Der Raum Hannover im Mittelalter und in der Neuzeit, 1992
Hannover und sein Umland in der frühen Neuzeit. Beiträge zur Alltags-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, 1994
Alltag und Politik in einem Berliner Arbeiterbezirk. Neukölln von 1945 bis 1989, 1998
Adlige, Arbeiterinnen und. Frauenleben in Stadt und Region Hannover vom 17. bis zum 20. Jahrhundert, 1999
Mensch – Natur – Technik. Aspekte der Umweltgeschichte in Niedersachsen und angrenzenden Gebieten, 2000
Goslar und die Stadtgeschichte. Forschungen und Perspektiven 1399-1999, 2001
Blatt Hannover. Historisch-Landeskundliche Exkursionskarte von Niedersachsen 16, 2007

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht