Erweiterte
Suche ›

Geschlechtsspezifische Bildungsungleichheiten

von
Buch
46,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Die öffentliche Diskussion um geschlechtsspezifische Ungleichheiten hat sich – parallel zur Reduktion struktureller Benachteiligungen von Frauen – in den letzten Jahren stark gewandelt. Während traditionell die geringere Bildungs- und Erwerbsbeteiligung von Frauen in den Blick genommen wurde, ist nun der geringere Bildungserfolg von Jungen – im Hinblick auf Bildungsabschlüsse, Schulnoten oder Leistungstests – zum viel beachteten Thema geworden. Ziel dieses Buches ist es, auf Basis aktueller empirischer Studien geschlechtsspezifische Bildungsungleichheiten und mögliche Ursachenfaktoren zu beleuchten. Im folgenden werden einige Erklärungsansätze detailliert untersucht und schließlich die gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Debatten nachgezeichnet.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Geschlechtsspezifische Bildungsungleichheiten
Autoren/Herausgeber: Andreas Hadjar (Hrsg.)
Ausgabe: 2011

ISBN/EAN: 9783531172880
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 453
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 655 g
Sprache: Deutsch

Dr. habil. Andreas Hadjar ist Professor an der Universität Luxemburg. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Bildungssoziologie, Sozialstrukturanalyse, Methoden der empirischen Sozialforschung und Politische Soziologie.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht