Erweiterte
Suche ›

Gesellschaft, Religion und Ästhetik in der Erziehungsphilosophie John Deweys

Klinkhardt, Julius,
Buch
32,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

John Dewey (1859-1952) ist als Repräsentant der internationalen Reformpädagogik, als Philosoph der Demokratie und als Mitbegründer des Pragmatismus die führende geistige Gestalt Amerikas in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Der vorliegende Band macht die Rolle von Politik, Religion und Ästhetik in der Erziehungsphilosophie Deweys deutlich. In den rezeptionstheoretischen Überlegungen werden neben den modernen auch die vormodernen, neben den liberalen auch die antiliberalen Tendenzen seines Denkens aufgezeigt. Zentrale, von Erziehungswissenschaftlern formulierte Thesen zur Dewey-Rezeption erweisen sich dabei als Mythenbildungen.

Details
Schlagworte

Titel: Gesellschaft, Religion und Ästhetik in der Erziehungsphilosophie John Deweys
Autoren/Herausgeber: Hansjörg Hohr, Hein Retter
Aus der Reihe: Klinkhardt forschung. Studien zur historisch-systematischen Erziehungswissenschaft
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783781516502

Seitenzahl: 308
Format: 23,5 x 16,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht