Erweiterte
Suche ›

Giftige und gefährliche Spinnentiere

Humanpathogene Skorpione (Scorpionida), Milben (Acarina) und Spinnen (Araneida)

VerlagsKG Wolf,
Buch
24,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Von jeher werden Spinnentiere mit Prädikaten wie eklig und häßlich bedacht und als abstoßend empfunden. Sind sie das wirklich?
Immer wieder lesen wir in der Presse über spektakuläre Todesfälle nach Skorpionstichen oder Spinnenbissen in südlichen Ländern. Was ist wahr an diesen Berichten? Wie gefährlich sind Skorpione, Spinnen, Milben, Geißelskorpione und Walzenspinnen für den Menschen?
Ein führender Spezialist auf diesem hochinteressanten Gebiet beantwortet diese oft gestellten Fragen und informiert wissenschaftlich exakt über unseren derzeitigen Kenntnisstand. Von besonderem Wert sind seine Ausführungen zur Vermeidung und Behandlung von toxischen Stich- und Bißwirkungen durch Spinnentiere.
Dieses Buch wendet sich nicht nur an interessierte Naturfreunde, sondern gleichermaßen an Ärzte, Toxikologen und nicht zuletzt auch an Tropenreisende und Abenteuer-Urlauber.
Ein ungewöhnlicher Band, der auch um Verständnis für diese Tiergruppe wirbt!

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Giftige und gefährliche Spinnentiere
Autoren/Herausgeber: Günter Schmidt
Ausgabe: 2., überarb. Aufl.

ISBN/EAN: 9783894324056

Seitenzahl: 216
Format: 20,5 x 14,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 333 g
Sprache: Deutsch

Dr. Günter Schmidt, Jahrgang 1926, war viele Jahre im Bereich Medizin der pharmazeutischen Industrie tätig. Er veröffentlichte neben medizinischen Beiträgen zahlreiche wissenschaftlichen Arbeiten zur Ernährungsphysiologie und Pathologie von Nagetieren sowie über Fischkrankheiten und Spinnentiere. Von 16 Buchveröffentlichungen handelten je fünf über Spinnen- und Nagetiere.
Dr. Schmidt ist Ehrenmitglied der American Tarantula Society, der Deutschen Arachnologischen Gesellschaft und der Arachnida Schweiz.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht