Erweiterte
Suche ›

Kurzbeschreibung

Bolivien Sommer 2004
Gilbert führt ein sexuell ausschweifendes Künstlerleben. Jung, alt, zierlich oder schwungvoll, alle haben ihre Reize.
Er wohnt zunächst in Samaipata, später in Sucre, Bolivien.
In Sucre weiß ihn niemand so recht einzuordnen, denn weder geht er abends aus, noch besucht er Museen oder bereist das Umland, wie es Touristen normalerweise tun, weshalb Einheimische und auch andere zugezogene Deutsche ihm mit Misstrauen und Argwohn begegnen. Kontakt hält er nur zu den anderen Reisenden, die sich in dem Hostel niederlassen, doch auch ihnen gegenüber bleibt er zu Fragen nach seiner Vergangenheit schweigsam.
Ina und Steffi, zwei Studentinnen aus Berlin, treffen im Hostel ein. Auch sie versuchen, an Gilbert 'ran zu kommen', doch bleiben alle Bemühungen erfolglos. Trotzdem entwickelt sich zwischen ihnen und Gilbert eine Beziehung, die inniger ist, als mit den Frauen zuvor.
Von diesem Moment an versucht der Roman jedoch nicht von 'großer Liebe' zu erzählen, sondern vom Hunger nach, von Sehnsucht, Hoffnung und Verzweiflung, Lebensfesseln und Abgründen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Gilbert
Autoren/Herausgeber: Angus Whiteknight
Ausgabe: 2. Auflage

ISBN/EAN: 9783741274558

Seitenzahl: 256
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 374 g
Sprache: Deutsch

Angus Whiteknight:
Angus Whiteknight ist ein Küstlername den der Autor wählte um beim Schreiben leichter Distanz zu finden.
Leseprobe aus mehreren Kapitel auf :
www.Angus-Whiteknight.de

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht