Erweiterte
Suche ›

Gottfried Benns Sozialisation als Dichterarzt im Spannungsfeld zeitgenössischer neurowissenschaftlicher und sinnesphysiologischer Diskurse

Shaker,
Buch
24,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

In der vorliegenden Arbeit soll die Sozialisation des Arztschriftstellers Gottfried Benn genauer untersucht werden. Insbesondere die frühen medizinhistorischen Essays bergen interessante Hinweise in Richtung einer Schritt für Schritt aufkeimenden Poetologie im Spannungsfeld zwischen Erkenntniskritik, Neurowissenschaft und Dichtung. Die Essays sollen hierbei vor allem unter Berücksichtigung ihres psychiatriehistorischen Hintergrundes betrachtet werden, wobei ein besonderes Augenmerk der Rezeption zeitgenössischer, sinnesphysiologischer Fragestellungen gilt.
Alle Versuche der Literaturkritik, den Naturwissenschaftler Gottfried Benn vom Dichter Benn abzuspalten, sind von vorneherein zum Scheitern verurteilt. Auch die Selbstbezeugungen Benns deuten explizit in diese Richtung.

Details
Schlagworte

Titel: Gottfried Benns Sozialisation als Dichterarzt im Spannungsfeld zeitgenössischer neurowissenschaftlicher und sinnesphysiologischer Diskurse
Autoren/Herausgeber: Daniel M Ketteler
Aus der Reihe: Aachener Dissertationen zur Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783832275617

Seitenzahl: 108
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 158 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht