Erweiterte
Suche ›

Grameen Bank - Vorbild zur Nachahmung?

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich VWL - Finanzwissenschaft, Note: 1,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Alfred-Weber-Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der vorliegenden Arbeit möchte ich dem Erfolg der Grameen Bank nachgehen. Durch welche Innovationen konnte die Grameen Bank beweisen, dass, hingegen der bis vor kurzem.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Grameen Bank - Vorbild zur Nachahmung?
Autoren/Herausgeber: Marius Möhler
Aus der Reihe: Aus der Reihe: e-fellows.net stipendiaten-wissen
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783640980758

Seitenzahl: 25
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich VWL - Finanzwissenschaft, Note: 1,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Alfred-Weber-Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der vorliegenden Arbeit möchte ich dem Erfolg der Grameen Bank nachgehen. Durch welche Innovationen konnte die Grameen Bank beweisen, dass, hingegen der bis vor kurzem herrschenden Meinung und Erfahrung, Arme sehr wohl kreditwürdig sind? Diese werden im zweiten Kapitel besprochen. Mein Fokus wird hierbei auf dem Produktdesign der Mikrokredite liegen um zu beantworten, wie die Grameen Bank es geschafft hat in einem Gebiet geprägt von unvollständiger Information und ohne formelle Sicherheitsleistungen erfolgreich Kreditgeschäfte abzuwickeln. Dieses Kapitel wird unterteilt in das alte „klassische“ Kreditsystem und das 2002 eingeführte Grameen Generalised System. Ersteres ist, wenn auch nicht mehr aktuell, für viele Mikrofinanzinstitutionen Vorbild zur Nachahmung. Jedoch, so argumentiere ich, bietet das aktuelle Modell auch – um nicht zu sagen mehr – Vorzüge. Diese können gefunden werden, wenn man die Grameen Bank bezüglich ihrer Zielsetzungen – Steigerung der Wohlfahrt bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit – evaluiert. Dies ist Bestandteil meines dritten Kapitels. Das letzte Kapitel fast die wichtigsten Erkenntnisse zusammen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht