Erweiterte
Suche ›

Kurzbeschreibung

In dieser Einführung werden verschiedene formale Grammatiktheorien vorgestellt, die in der gegenwärtigen Theoriebildung eine Rolle spielen oder wesentliche Beiträge geleistet haben, die auch heute noch von Relevanz sind (Phrasenstrukturgrammatik, Transformationsgrammatik/Government & Binding, Generalized Phrase Structure Grammar, Lexical Functional Grammar, Kategorialgrammatik, Head-Driven Phrase Structure Grammar, Konstruktionsgrammatik, Tree Adjoining Grammar). Die Kernannahmen werden erläutert, und es wird gezeigt, wie man in der jeweiligen Theorie Argumente, Adjunkte, Aktiv/Passiv-Alternationen, lokale Umstellungen, die Verbstellung und die Voranstellungen von Wortgruppen über große Entfernungen erklärt. Das Buch schließt mit einem allgemeinen Diskussionskapitel, in dem die Ansätze miteinander verglichen und Grundfragen erörtert werden, die bei der Theoriebildung eine Rolle spielen (Angeborenheit sprachspezifischen Wissens, Spracherwerb, Performanzkompatibilität).
Stefan Müller ist Professor für Deutsche Grammatik am Institut für Deutsche und Niederländische Philologie an der Freien Universität Berlin.

Details
Schlagworte

Titel: Grammatiktheorie
Autoren/Herausgeber: Stefan Müller
Aus der Reihe: Stauffenburg Einführungen
Ausgabe: 2., überarb. Auflage

ISBN/EAN: 9783860578056

Seitenzahl: 549
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht