Erweiterte
Suche ›

Gregor Strigenitz

1548 - 1603 Ein lutherischer Kirchenmann in der zweiten Hälfte des Reformations-Jahrhunderts. Eine Gedenkschrift zum 400. Todestag

von
Buch
19,90 € Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Gregor Strigenitz (1548-1603) war einer der prominentesten kirchenleitenden Theologen des Lutherrums in der zweiten Hälfte des Reformations-Jahrhunderts.
Hat Gregor Strigenitz zeit seines Lebens und im 17. Jahrhundert eine beachtliche Breitenwirkung erzielte, insbesondere durch seine mannigfaltigen Schriften, so ist er heute fast völlig vergessen.
Die Beiträge, die in diesem Band versammelt sind, setzen sich zum Ziel, einige zentrale Aspekte seines Schaffens zu erhellen.
Enthalten ist ebenfalls eine Bibliographie der selbständig gedruckten Werke Strigenitz’ und ein Faksimile der aus Anlaß seines Todes gehaltenen Leichenpredigt von Paul Kirchbach.
Johann Anselm Steiger (Hg.), Dr. theol., geb. 1967, ist Professor für Kirchen- und Dogmengeschichte an der Universität Hamburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Reformation, die Barockzeit und das Zeitalter der Aufklärung. Zahlreiche Veröffentlichungen.

Details
Schlagworte

Titel: Gregor Strigenitz
Autoren/Herausgeber: Johann A Steiger (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Christian Herrmann, Alexander Bitzel, Matthias Richter, Claudia Steiger-Hoffleit, Vanessa Lohse, Hans Ch Knuth
Aus der Reihe: Testes et testimonia veritatis /Zeugen und Zeugnisse der Wahrheit
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783865402431

Seitenzahl: 478
Format: 22 x 14 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 719 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht