Erweiterte
Suche ›

Haftungsbeschränkung im Bürgerlichen Recht

Mohr Siebeck,
Buch
139,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Ein funktionierendes Haftungssystem ist nicht nur für einen "gerechten" Ausgleich der Interessen von Schuldner und Gläubiger essentiell, sondern ist auch Ausfluss volkswirtschaftlicher und allgemein gesellschaftspolitischer Erfordernisse. Das verlangt einerseits nach Haftungsnormen, die einen effektiven Schutz (potentieller) Geschädigter gewährleisten, andererseits aber auch nach Instrumenten, die diese Haftung sachgemäß begrenzen. Die vorliegende Arbeit sucht - aus dem Blickwinkel der Haftungsbeschränkung - nach der ideal austarierten "goldenen Mitte" zwischen zu viel und zu wenig Haftung. Zu diesem Zweck unterzieht Philipp S. Fischinger verschiedene Haftungsbeschränkungsinstrumente (wie z.B. Haftungshöchstsummen, die Beschränkung der Erben- und der Arbeitnehmerhaftung oder die Restschuldbefreiung) einer kritischen Würdigung und ordnet sie unter Einbeziehung ihrer historischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen Hintergründe in den juristischen Gesamtrahmen ein.

Details
Schlagworte

Titel: Haftungsbeschränkung im Bürgerlichen Recht
Autoren/Herausgeber: Philipp S. Fischinger
Aus der Reihe: Jus Privatum
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783161535390

Seitenzahl: 819
Format: 23,3 x 16,8 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,254 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht