Erweiterte
Suche ›

Handbuch Spracherwerb und Sprachentwicklungsstörungen

Kleinkindphase

von
Buch
49,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Je früher Anzeichen für eine verzögerte Sprachentwicklung erkannt werden, umso besser! Wie weit ist der Stand der Wissenschaft, was weiß man über frühe Prädiktoren, wer kann wann welche Diagnostik einsetzen und welche therapeutischen Maßnahmen haben erwiesenermaßen einen Nutzen? Alle insgesamt 5 Bänder der Reihe folgen einer einheitlichen inhaltlichen Struktur: Ungestörter Spracherwerb: Der ungestörte Spracherwerb wird für die jeweils behandelte Altersgruppe dargestellt – mit einer Einordnung zu Grundannahmen sowie theoretischen Ansätzen zum Spracherwerb. Gestörter Spracherwerb: Wie erkennen Sie ihn? Beschreibungen zu altersgruppenbezogenen Symptomatiken von Sprachentwicklungsstörungen geben Ihnen die entscheidenen Hinweise. Fall- und Therapiebeschreibungen: Therapieansätze samt ihrer Evidenzbasierung und/oder Fallbeschreibungen unterstützen Sie in Ihrer täglichen Arbeit. In der Reihe sind bisher erschienen:
Kindergartenphase (ISBN 978-3-437-44526-2),
Schuleingangsphase (ISBN 978-3-437-44422-7),
Jugend- und Erwachsenenalter (ISBN 978-3-437-44536-1)
Mehrsprachigkeit (ISBN 978-3-437-44506-4)

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Handbuch Spracherwerb und Sprachentwicklungsstörungen
Weitere Mitwirkende: Steffi Sachse

ISBN/EAN: 9783437445163

Seitenzahl: 242
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 780 g
Sprache: Deutsch

Steffi Sachse studierte Psychologie an der Humboldt-Universität in Berlin. In der Abteilung für Entwicklungsstörungen der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der LMU München arbeitete und promovierte sie bei Herrn Prof. v. Suchodoletz mit einer Längsschnittstudie zu Kindern mit verspätetem Sprechbeginn (Late Talker). An der Universität Ulm leitete sie am ZNL-TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen eine Arbeitsgruppe zum Thema Sprachentwicklung und Sprachförderung in Kindertagesstätten. Seit Oktober 2013 ist sie Professorin für Entwicklungspsychologie mit dem Schwerpunkt Sprachentwicklung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. In der Lehre ist sie dabei zuständig für die Ausbildung von angehenden SprachbehindertenpädagoInnen im Bereich Psychologie und Diagnostik. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte betreffen: • Früherkennung/Frühdiagnostik von Sprachentwicklungsverzögerungen, Prognose und Prädiktion der Sprachentwicklung dieser Kinder • Erfassung sprachlicher Leistungen, Diagnostik von Sprachentwicklungsstörungen ? • Sprachförderung in Kindertagesstätten und deren Evaluation ? • Mehrsprachigkeit – Frühdiagnostik, Förderung ?in Kindertagesstätten, Elternberatung • Vorläuferfähigkeiten des Lesens und Schreibens/Literacy – ?Diagnostik und Förderung

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht