Erweiterte
Suche ›

Handbuch der Bohrtechnik

Flach-, Tief-, Geothermie- und Horizontriebohrungen

Books on Demand,
Buch
84,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Was wäre heute unsere Wirtschaft ohne die Möglichkeit, Grundstoffe, wie Erdöl, Erdgas, Erze, Kohle, Salze, mit modernen Bohreinrichtungen aufzusuchen und mit modernen Fördermethoden auszubeuten? Wo würden wir mit unserer Trinkwasserversorgung stehen, wenn uns für das Aufsuchen dieses lebenswichtigsten Elementes keine Bohrgeräte zur Verfügung ständen? Was wären Planer, Städte-, Straßen- und Brückenbauer ohne moderne Untersuchungs- und Fundamentierungsgeräte?
Neben den ausführlichen Beschreibungen der modernen Geräte und Maschinen, wird in diesem Buch auch auf die Anwendung moderner Bohrverfahren und Einsatzbeispiele eingegangen.
Das die modernen Bohrtechniken auch enorme Risiken mit sich bringen, zeigt die Explosion und der Untergang der Bohrplattform „Deepwater Horizon“ im Golf von Mexiko am 20. April 2010 mit 11 Toten und bisher nie dagewesenen Schäden für die Umwelt. Hierzu ist ebenfalls ein Beitrag im Buch enthalten.
Das Buch stellt für Studierende der Fachrichtungen Bergbautechnologie, Tiefbohrtechnik, Geotechnik, Energie- und Fördertechnik, eine hervorragende Lernhilfe dar und eignet sich auch bestens für Prüfungsvorbereitungen und Diplomarbeiten. Den Bohrmeistern, Bohrtechnikern und Bohringenieuren sowie ausführenden Unternehmen wird es eine wertvolle Unterstützung in der Praxis sein. Den mit der Planung, Ausschreibung und Überwachung befassten Ingenieurbüros bietet das Buch konkrete Entscheidungshilfen und Lösungen für Ihre Tätigkeiten. Auch für Auftraggeber und Bauherren können sie sicherlich von großem Interesse sein.

Details
Autor

Titel: Handbuch der Bohrtechnik
Autoren/Herausgeber: Heinrich Otto Buja
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783735734099

Seitenzahl: 700
Format: 22 x 17 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,332 g
Sprache: Deutsch

Heinrich Otto Buja:
Geboren 1929 in einem kleinen Ort im Münsterland. Im November 1944 mit 15 Jahren als Flakhelfer verpflichtet, danach im Januar 1945 in eine SS-Einheit gezwungen, Ende April in Gefangenschaft geraten und im Oktober 1945 entlassen.
Während der Berufstätigkeit 1950 die Hochschulreife nebenberuflich erworben, Studium der Bergbautechnik und des Bauingenieurwesens mit Schwerpunkt Tunnelbau und Geotechnik, 1956 Abschluss als Dipl.-Ing. Fachlehrgänge für Vertragsrecht im Baugewerbes, mehrere Informatik- und EDV-Lehrgänge.
Gastdozent für den Bereich Geotechnik an Fach- und Fachhochschulen, Tätigkeit in Ingenieurbüros, Bauleiter, Oberbauleiter, Niederlassungsleiter und- Techn. Geschäftsleiter in Spezial-Tiefbaunternehmen.
Seit 1990 Tätigkeiten als Publizist und Fachbuchautor anerkannter Fachliteratur im Bereich Spezialtiefbau und Geotechnik.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht