Erweiterte
Suche ›

Hanse-Kolloquium zur Hochschuldidaktik der Mathematik 2013

Beiträge zum gleichnamigen Symposium am 8. & 9. November 2013 an der Universität zu Lübeck

WTM-Verlag ,
Buch
24,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Neben der Vorlesung und dem Seminar ist das von einer Kommilitonin oder einem Kommilitonen geleitete Tutorium der zentrale Lernort in der Hochschulmathematik. Doch welche Aufgaben können und sollten Tutorinnen und Tutoren im Rahmen der Hochschullehre übernehmen, insbesondere bei der Betreuung von Studienanfängerinnen und –anfängern? Und wie müssen sie darauf vorbereitet werden?
Der vorliegende Band fasst Ergebnisse des Hanse-Kolloquiums zur Hochschuldidaktik der Mathematik 2013 mit dem Thema „Tutorielle Lehre in der Hochschulmathematik“ zusammen; die einzelnen Beiträge beleuchten dabei ganz unterschiedliche Aspekte der Ausbildung und des Einsatzes von Tutorinnen und Tutoren:
- Tutorinnen und Tutoren in ihrer Rolle als Berater oder „Lerncoaches“;
- Praxisbeispiele und Erfahrungsberichte aus verschiedenen Hochschulformen für den Einsatz von Tutorinnen und Tutoren;
- aktivierende Methoden für die Gestaltung von Tutorien;
- die Rolle der Tutorinnen und Tutoren als Mittler zwischen Dozierenden und Studierenden;
- die Analyse von Szenen aus Tutorien etwa im Rahmen von Hospitationen.
Und schließlich wird auch die Frage angegangen, inwieweit professorale Lehre tutoriell sein kann, das heißt, ob das Tutorium mit all seinen Möglichkeiten zu Aktivität und Interaktion als Modell für die klassische Vorlesung dienen kann.

Details
Schlagworte

Titel: Hanse-Kolloquium zur Hochschuldidaktik der Mathematik 2013
Autoren/Herausgeber: Walther Paravicini, Jörn Schnieder (Hrsg.)
Aus der Reihe: Schriften zur Hochschuldidaktik Mathematik
Ausgabe: Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783942197403

Seitenzahl: 150
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 200 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht