Erweiterte
Suche ›

Hegemonie und Populismus in Putins Russland

Eine Analyse des russischen politischen Diskurses

transcript,
E-Book ( PDF mit Soft DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Die kontroversen Diskussionen um die politische Entwicklung in Russland seit der Machtübernahme durch Wladimir Putin im Jahr 2000 reißen nicht ab. Der Abbau demokratischer Rechte, wirtschaftliches Wachstum und Stabilität werden als Kennzeichen der Putin'schen Herrschaft hervorgehoben. Philipp Casula fokussiert in seiner Analyse hingegen auf die Genese des politischen Diskurses im Zeitraum 2000-2008 und erarbeitet dessen hegemoniale und populistische Tendenzen mithilfe der Ansätze von Ernesto Laclau.
Die Studie wirft ein neues Licht auf die russische politische Entwicklung und produziert Erklärungen für die Regime-Stabilität Russlands unter Putin jenseits üblicher transformationstheoretischer Modelle.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Hegemonie und Populismus in Putins Russland
Autoren/Herausgeber: Philipp Casula
Aus der Reihe: Global Studies
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783839421055

Seitenzahl: 350
Format: 22,5 x 14,8 cm
Produktform: E-Book
Gewicht: 543 g
Sprache: Deutsch

Philipp Casula (Dr. phil.) lehrt Soziologie an der Universität Basel.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht