Erweiterte
Suche ›

Heilsamer Zauber

Psychologie eines neuen Trends

Buch
14,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Seit einiger Zeit steigt das Interesse an alternativer spiritueller Lebenshilfe. Warum suchen Menschen bei modernen Schamanen, "kosmischen" Heilern oder in spirituellen Wochenendworkshops Heil und Heilung? Warum ist es für viele Menschen attraktiver, in einer spirituellen Übung "ihr inneres spirituelles Auge zu öffnen", als in die Kirche zu gehen? Warum vertrauen sie sich spirituellen Heilern an, statt sich auf das Versorgungssystem des modernen Gesundheitswesens zu verlassen?
Eckart Straube, einer der wenigen Experten auf dem Gebiet der Psychologie von Glaubens- und Heilserwartungen, hat die psychologischen Gründe für diese neuen Trends untersucht und dabei überraschende und provozierende Befunde entdeckt, die er in diesem Buch erstmals zusammenfasst. In unserer "multioptionalen" Gesellschaft scheint die Erosion bindender sozialer Normen und Werte "religiöse" Bedürfnisse freizusetzen. Psychologisch lassen sich solche rituellen Muster vor dem Hintergrund eines "fest eingebauten" psycho-biologischen Selbsthilfesystems verstehen, das schon in archaischen Vorzeiten die Überlebenschancen des Homo sapiens verbesserte. Straube führt seine Leser in die Geschichte der Heilriten ein, um diese evolutionäre Glaubensfitness vor dem Hintergrund moderner Psychologie und Medizin zu untersuchen. Die Frage, warum wir auch heute noch auf jede Form von "Verzauberung" so stark reagieren - und sei es auch gegen jede Vernunft -, erweist sich mit jeder Seite, die man liest, als rätselhafter, wobei sich dem religiösen Skeptiker wie dem Nachdenklichen zahlreiche Anregungen und Einsichten zu einem spannenden Thema bieten: der Frage, wie wir es mit der Religion oder neuen Trends der Heils- und Heilungssuche halten.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Heilsamer Zauber
Autoren/Herausgeber: Eckart R. Straube
Illustrator: Martin Lay
Ausgabe: 1. Aufl. 2005. Unveränd. Nachdruck

ISBN/EAN: 9783827431066

Seitenzahl: 272
Format: 21 x 13 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 334 g
Sprache: Deutsch

Eckart R. Straube ist gegenwärtig Leiter des Centrums für Kultur und Psychologie in München, wo er einen Lehrauftrag an der Ludwig-Maximilians-Universität wahrnimmt. Davor war er Professor für Psychologie an der Universität Jena. Seine Ausbildung, die wissenschaftliche Arbeit und Lehrtätigkeit haben ihn an verschiedene wissenschaftliche und psychiatrische Institutionen in Deutschland, Schweiz und den USA geführt. Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen und klinischen Arbeit als Psychotherapeut sind: Psychosen, Depression, Angst- und Dissoziationsstörungen. Das Wiederaufleben alternativer spiritueller Heilformen in Deutschland hat ihn in diesem Zusammenhang beschäftigt und nicht mehr losgelassen, so dass er heute zu den wenigen Experten gehört, die dieses Gebiet erforschen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht