Erweiterte
Suche ›

Heimat als Chance und Herausforderung

Repräsentationen der verlorenen Heimat

Frank & Timme,
Buch
39,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Autoren des vorliegenden Bandes befragen deutschsprachige literarische Texte des 20. Jahrhunderts danach, wie (inter)subjektiv und transgenerationell mit dem Verlust der böhmischen und der schlesischen Heimat als Folge der politischen Umbrüche im 20. Jahrhundert umgegangen wird. Es wird deutlich, dass die Rede von der verlorenen Heimat nicht ausschließlich einen regressiven Reflex bedient, sondern ebenso einen vorwärtsgewandten Impuls bilden kann, wenn das Ethische, das Nomadische und das Dynamische als Grundmerkmale von Heimat akzeptiert werden. So gesehen bildet die Auseinandersetzung mit ‚Heimat‘ eine Chance zur (beständigen) Revision und Erweiterung unserer Maßstäbe für die Wahrnehmung der Realität und für den Umgang mit den Anderen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Heimat als Chance und Herausforderung
Autoren/Herausgeber: Ilse Nagelschmidt, Carme Bescansa (Hrsg.)
Aus der Reihe: Literaturwissenschaft
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783732900275

Seitenzahl: 340
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Carme Bescansa, Dr. phil., ist seit 2001 Dozentin der Germanistik an der Universität des Baskenlandes, seit 2010 forscht sie zu den Themen Heimat und Spatial Turn in der deutschsprachigen Literatur Böhmens und Schlesiens.
Ilse Nagelschmidt ist seit 1996 Professorin für germanistische Literaturwissenschaft und seit 2005 Direktorin des Zentrums für Frauen- und Geschlechterforschung an der Universität Leipzig.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht