Erweiterte
Suche ›

Hermann Hesse und das Fremde

Der Einfluss der indischen Geistigkeit auf das Schaffen Hermann Hesses

Kovac, Dr. Verlag,
Buch
55,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Wer einmal [.] mit der Seele in Indien gewesen ist, dem bleibt es ein Heimwehland, an welches jedes leiseste Zeichen ihn mahnend erinnert.
Hermann Hesse
Das Phänomen des Fremden im Schaffen Hermann Hesses (1877-1962) bildet vor allem der altasiatische Geist. Im Mittelpunkt des Interesses des Dichters stehen erst die indische, dann die chinesische Lebens- und Denkart. In der Monographie werden die fernöstlichen Elemente in seinen Werken unter dem Aspekt der indischen Geistigkeit untersucht.

Details
Schlagworte

Titel: Hermann Hesse und das Fremde
Autoren/Herausgeber: Mária Bieliková
Aus der Reihe: Schriften zur vergleichenden Literaturwissenschaft
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783830048145

Seitenzahl: 106
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 144 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht