Erweiterte
Suche ›

Hildegard Schwaninger

Ich wollt, ich wär ein Mann

Stämpfli Verlag,
Buch
26,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Mit Witz und Esprit beschreibt die erfolgreiche Journalistin, wie sie sich aus der Umklammerung ihres konservativ-bürgerlichen Elternhauses löst, das Klosterinternat abstreift und sich dank ihrem Willen und ihrem Selbstbewusstsein zur Frau von Welt entwickelt. Das Aufwachsen als einziges Mädchen mit vier Brüdern, wo sie nicht verwöhnt wird wie eine Prinzessin, sondern lernt zu kämpfen, macht sie zu einer starken Frau.
Ihr Weg führt sie aus der österreichischen Fremdenverkehrsprovinz in die schillernde Welt von Glanz und Glamour. Es gibt Männer, die ihr auf diesem Weg beistehen. Und es gibt solche, die ihr im Wege stehen. Die Geschichte einer Frau, die – ihre Wurzeln nie vergessend – auf den starken Flügeln ihres Selbstvertrauens, ihrer Empathie und ihres Humors in Höhen fliegt, von denen sie als Kind nicht einmal zu träumen wagte.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Hildegard Schwaninger
Autoren/Herausgeber: Hildegard Schwaninger
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783727213502

Seitenzahl: 192
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Hildegard Schwaninger, geboren und aufgewachsen in Zell am See und Salzburg, unterbrach ihr Publizistikstudium an der Universität Wien, um in Zürich Journalistin zu werden. Sie startete Mitte der siebziger Jahre beim Gratisblatt 'Züri Leu' als Society-Chronistin. Schnell wurde sie für ihren Stil – kurz, klar, prägnant – bekannt, und bald war sie die meistgelesene Kolumnistin der Stadt. Später arbeitete sie für diverse Zeitungen in Deutschland und der Schweiz, und 2010 wurde sie von der Fachzeitschrift 'Schweizer Journalist' zur 'Kolumnistin des Jahres' gewählt.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht