Erweiterte
Suche ›

Hilfe, mein Mann läuft!

42 Kolumnen auf dem Weg zum ersten Marathon

buch & netz,
Buch
21,50 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Ein nicht ganz so ernst gemeinter Hilferuf
Als die Autorin erfährt, dass sich ihr Mann für seinen ersten Marathon angemeldet hat, geht bei ihr das Kopfkino los: Bananenberge und Pastapartys ohne Ende, blutende Brustwarzen und wund gelaufene Füsse. Kurzerhand beschliesst sie, ihre persönlichen Gedanken und Erlebnisse auf dem Weg zum Berlin-Marathon in 42 kurzen Kolumnen festzuhalten – eine für jeden Kilometer, der ihrem Mann noch bevorsteht.
Doch keine Angst: Es erwartet Euch kein monotones Trainingstagebuch. Freut Euch vielmehr auf einen unterhaltsamen Abenteuerbericht, der durch Bärengebiete in den Rocky Mountains, an Schlümpfen vorbei in die Schweizer Alpen und über Strandpromenaden mitten in Berlin führt. Dabei kommt die Autorin gut behüteten Geheimnissen auf die Spur: Wieso hassen Marathonläufer Laufbänder? Warum tragen Läufer enge Laufhosen und lockere Shorts darüber? Und: Wer hat eigentlich das Wörtchen ”run” in Brunch versteckt?
Ein kurzweiliges Buch, in dem sich nicht nur Leidensgenossinnen, sondern auch Läufer wiedererkennen werden.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Hilfe, mein Mann läuft!
Autoren/Herausgeber: Jrene Rolli

ISBN/EAN: 9783038050360

Seitenzahl: 112
Format: 19 x 12 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 127 g
Sprache: Deutsch

Jrene Rolli, geboren 1986, entschied sich bei ihrem Hilferuf fürs Schreiben statt Schreien. Dass sie selbst aus verzwickten Situationen das Beste macht, ist typisch für die studierte Kulturmanagerin und PR-Redakteurin. Ständig die Augen offen für das kleine, alltägliche Glück findet sie es auch fast überall. Und wenn sie nicht gerade zwischen ihren Wohnorten Bern und Zürich pendelt oder selber die Laufschuhe schnürt, teilt sie diese kleinen Glücksmomente auch regelmässig in ihrem Blog ”Glüxbox”.

Ein nicht ganz so ernst gemeinter Hilferuf
Als die Autorin erfährt, dass sich ihr Mann für seinen ersten Marathon angemeldet hat, geht bei ihr das Kopfkino los: Bananenberge und Pastapartys ohne Ende, blutende Brustwarzen und wund gelaufene Füsse. Kurzerhand beschliesst sie, ihre persönlichen Gedanken und Erlebnisse auf dem Weg zum Berlin-Marathon in 42 kurzen Kolumnen festzuhalten – eine für jeden Kilometer, der ihrem Mann noch bevorsteht.
Doch keine Angst: Es erwartet Euch kein monotones Trainingstagebuch. Freut Euch vielmehr auf einen unterhaltsamen Abenteuerbericht, der durch Bärengebiete in den Rocky Mountains, an Schlümpfen vorbei in die Schweizer Alpen und über Strandpromenaden mitten in Berlin führt. Dabei kommt die Autorin gut behüteten Geheimnissen auf die Spur: Wieso hassen Marathonläufer Laufbänder? Warum tragen Läufer enge Laufhosen und lockere Shorts darüber? Und: Wer hat eigentlich das Wörtchen ”run” in Brunch versteckt?
Ein kurzweiliges Buch, in dem sich nicht nur Leidensgenossinnen, sondern auch Läufer wiedererkennen werden.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht