Erweiterte
Suche ›

Hinter Mauern

Fürsorge und Gewalt in kirchlich geführten Erziehungsanstalten im Kanton Luzern

Buch
32,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Gewalttätigkeit in der Schweizerischen Heimerziehung vor 1960 war bestimmt durch die Geringschätzung von fremdplatzierten Kindern, die im Interesse der Gesellschaft diszipliniert werden sollten. In katholischen Einrichtungen waren dabei eine einseitig religiös fixierte Pädagogik, politisch-weltanschauliche Abgrenzungen, die Lebensbedingungen von Kongregationsschwestern und Geistlichen sowie ungenügende kirchliche und staatliche Kontrollen entscheidende Faktoren.
Das Buch bietet einen Blick hinter die Mauern von Erziehungsanstalten im Kanton Luzern während der Jahre 1930 bis 1960. In sieben Teilstudien aus pastoraltheologischer, ethischer, historischer, pädagogischer und kirchengeschichtlicher Sicht bringt es das erfahrene Leid zur Sprache, fragt nach seinen Voraussetzungen und reflektiert das künftige kirchliche Wirken in diesem Bereich.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Hinter Mauern
Autoren/Herausgeber: Markus Ries, Valentin Beck (Hrsg.)
Ausgabe: Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783290200886

Seitenzahl: 378
Format: 22,5 x 15 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 606 g
Sprache: Deutsch

Julia Ulrike Mack, Dr. theol., Jahrgang 1978, ist Pfarrerin im Probedienst in Breisach am Rhein.
Markus Ries, Dr. theol., Jahrgang 1959, ist Professor für Kirchengeschichte an der Universität Luzern.
Valentin Beck, lic. theol., MTh Religionslehre, Jahrgang 1984, ist Assistent für Kirchengeschichte an der Universität Luzern.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht